vergrößernverkleinern
Dennis Schroder leistete sich gegen die Pelicans drei Ballverluste
Dennis Schroder leistete sich gegen die Pelicans drei Ballverluste © Getty Images

Die Atlanta Hawks kehren gegen New Orleans in die Erfolgsspur zurück. Ein Frontcourt-Duo nutzt das Fehlen von Anthony Davis, Dennis Schröder zeigt eine solide Leistung.

Dennis Schröder ist mit den Atlanta Hawks in der NBA zwei Tage nach der überraschenden Niederlage gegen die Minnesota Timberwolves in die Erfolgspur zurückgekehrt.

Die Hawks bezwangen die New Orleans Pelicans einen Tag nach deren Sieg über die Mavericks mit 106:98 (47:56). Atlanta profitierte dabei aber auch vom verletzungsbedingten Fehlen von Superstar Anthony Davis bei den Pelicans.

Al Horford war mit 26 Punkten und acht Rebounds bester Mann auf dem Feld, der Big Man bestätigte mit vier von sechs Dreiern seine neuen Qualitäten von der Dreierlinie. Sein Frontcourt-Kollege Paul Millsap steuerte mit 19 Zählern und 16 Rebounds ein starkes Double-Double bei.

Dennis Schröder spielte von der Bank kommend solide und legte zwölf Punkte und vier Assists auf. Der deutsche Nationalspieler verwandelte fünf seiner elf Wurfversuche.

Die Hawks feierten durch den Sieg den achten Erfolg im zehnten Spiel und bleiben Ost-Spitzenreiter Cleveland damit weiter im Nacken. Einen Tag nach dem ersten Saisonsieg gegen Dallas kassierte New Orleans bereits Niederlage Nummer sieben und bleibt im Tabellenkeller des Westens.

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM

Eric Gordon erzielte 26 Punkte, Ryan Anderson (17 Punkte und elf Rebounds) und Ish Smith (18 und zehn Assists) gelang ein Double-Double.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel