vergrößernverkleinern
Oklahoma City Thunder v Dallas Mavericks
Parsons (r.) spielte vor seiner Zeit bei den Mavericks für die Houston Rockets © Getty Images

Die Dallas Mavericks müssen in der Free Agency den nächsten Abgang verkraften. Small Forward Chandler Parsons unterschreibt bei Division Rivale Memphis

Deutschlands Basketball-Superstar Dirk Nowitzki verliert einen wichtigen Mitspieler. Nach übereinstimmenden Medienberichten wechselt Chandler Parsons in der NBA von den Dallas Mavericks zu den Memphis Grizzlies.

Dort soll der 27 Jahre alte Small Forward einen mit 94 Millionen Dollar dotierten Vierjahresvertrag erhalten. Die Grizzlies verlängern außerdem mit ihrem Point Guard Mike Conley, er unterschreibt für weitere fünf Jahre und bekommt über diesen Zeitraum die NBA-Rekordsumme von 153 Millionen Dollar.

Der 2011 von den Houston Rockets an Position 38 gedraftete Small Forward, unterschrieb 2014 einen Dreijahresvertrag in Dallas. Auf das letzte Jahr hatte er eine Spieleroption, entschied sich in diesem Sommer aber, diese nicht zu ziehen und wurde Free Agent.

In Dallas legte er in zwei Saisons, die jeweils von Verletzungen unterbrochen wurden, im Schnitt 14,7 Punkte und 4,8 Rebounds auf.

Neben den Grizzlies und den Mavericks machten sich auch die Portland Trailblazers Hoffnungen auf eine Unterschrift von Parsons, müssen sich jetzt aber nach Alternativen umsehen.

Neben Parsons haben auch Dwight Howard, Hassan Whiteside und Mike Conley den Mavericks eine Absage erteilt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel