vergrößernverkleinern
WWE-Star Neville (u.) brach sich bei RAW im Kampf gegen Chris Jericho den Knöchel
WWE-Star Neville (u.) brach sich bei RAW im Kampf gegen Chris Jericho den Knöchel © youtube.com/WWE

München - WWE-Star Neville missglückt bei Monday Night RAW eine Aktion böse. Trotz gebrochener Knochen kämpft er zunächst weiter. WrestleMania verliert den nächsten Star.

Eine so schwere wie übel aussehende Verletzung kostet WWE-Star Neville seinen Auftritt bei WrestleMania.

Bei Monday Night RAW in Pittsburgh missglückte dem für seine spektakulären Flugaktionen bekannten Briten in seinem Match gegen Chris Jericho ein vergleichsweise einfaches Manöver. Bei einem Baseball Slide, bei dem Neville mit den Beinen voran durch die seines Gegners rutschen wollte, knickte ihm das linke Bein am Ringboden weg und wurde dabei heftig überdehnt.

Neville kämpfte weiter, zeigte sogar noch eine akrobatische Kopfschere, mit der er Jericho hinter sich warf (Hurricanrana) - als Jericho jedoch bemerkte, dass Neville seinen Fuß nicht mehr belasten könnte, improvisierte er ein schnelles Matchende und ließ sich disqualifizieren.

WrestleMania verliert nächsten Star

Neville musste sich in den Backstage-Bereich helfen lassen und kam nach einer ersten Untersuchung - die von der WWE aufgezeichnet und als Video bei YouTube hochgeladen wurde - in die Notaufnahme. Wie der Wrestling Observer berichtet, sind Schienbein und Knöchel gebrochen. WWE-Arzt Dr. Chris Amann bestätigte zunächst nur den Knöchelbruch, weitere Untersuchungen sollen folgen.

Der 29-Jährige wird folglich monatelang ausfallen und ist der nächste Star, der WrestleMania verpasst. Neben ihm fehlen unter anderem John Cena, Seth Rollins, Randy Orton und Cesaro bei der größten Show des Jahres am 3. April - wie auch Daniel Bryan, der verletzungsbedingt seine Karriere beenden musste.

Noch hatte Neville zwar kein Match bei Mania, es gilt aber als sicher, dass die WWE nicht verzichtet hätte auf den Flugkünstler mit dem Spitznamen "The Man That Gravity Forgot" - der Mann, den die Schwerkraft vergessen hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel