vergrößernverkleinern
WWE RAW Pre-Show Red Carpet
Wrestlerin Paige ist zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit suspendiert worden © Getty Images

Wrestlerin Paige verstößt zum zweiten Mal innerhalb von nur drei Monaten gegen die Wellness Policy der WWE und wird suspendiert. Die Britin erhebt schwere Vorwürfe.

Wrestlerin Paige ist zum zweiten Mal innerhalb von nur drei Monaten wegen eines Dopingverstoßes suspendiert worden.

Die weltgrößte Showkampf-Liga veröffentlichte am Montag ein lediglich zweizeiliges Statement auf ihrer Homepage, dass die Britin erneut gegen die Wellness-Policy verstoßen habe und für 60 Tage gesperrt wird.

Erst im August, kurz vor dem Summerslam, wurde die Freundin des ehemaligen WWE-Stars Alberto Del Rio gemeinsam mit diesem für 30 Tage suspendiert. Sie begründete die Sperre anschließend damit, dass sie wegen Terminproblemen zu spät zu einem Dopingtest erschien.

Im jetzigen Fall sieht die 24-Jährige die Suspendierung offenbar als fingiert an.

"Anderer Tag, gleiche Sch***. Leute, bitte nehmt keine Rezepte oder Notizen der Ärzte an. Das ist nicht akzeptabel", schrieb sie in einem Tweet und deutete an, dass sie wegen ihrem Standing suspendiert wurde: "Die Regeln werden so angewandt, wie es deinem Status entspricht", polterte Paige, die bürgerlich Saraya-Jade Bevis heißt.

Ihr Vater Ricky Knight schrieb bei Facebook, dass sie Schmerzmittel gegen eine Nackenverletzung eingenommen habe und deshalb suspendiert wurde.

Paige darf nun bis Dezember nicht mehr für WWE antreten, ihre Zukunft bei der Wrestling-Liga ist offen. Wegen Verletzungen wurde der zweimalige Damen-Champion sowieso seit Juni nicht mehr bei WWE eingesetzt.

Ein dritter Verstoß würde gemäß der Statuten der Wellness Policy automatisch zur Auflösung ihres Vertrages führen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel