vergrößernverkleinern
WWE Germany Live  Bremen - Road To Wrestlemania
Paige ist derzeit von der WWE suspendiert © Getty Images

Wrestlerin Paige erklärt den Grund für ihre Suspendierung und beschreibt ein großes Missverständnis. Auch auf die Spekulationen um einen Abschied von der WWE reagiert sie.

Wrestlerin Paige hat sich erstmals zu ihrer Suspendierung geäußert.

Die 24-Jährige war wegen eines Verstoßes gegen die so genannte Wellness Policy der WWE Mitte August für 30 Tage gesperrt worden. Mit ihr wurden auch Kollegin Eva Marie sowie Paiges Lebensgefährte Alberto Del Rio suspendiert. Dieser wurde mittlerweile von der weltgrößten Wrestling-Liga entlassen.

Laut Paige war die Sperre ein großes Missverständnis. Sie sei nicht durch einen Dopingtest gefallen, sondern Opfer einer Verfahrensregel geworden.

Weniger Härte bei Lesnar

"Ich habe den Test gemacht und ihn bestanden. Ich habe den Test vereinbart, nachdem ich nicht zu Hause war. Dann kontaktierte mich Aegis (Dopingkontrollbehörde, Anm. d. Red.). Ich bin dann 200 Meilen (ca. 320 Kilometer) gefahren, um den Test doch noch zu machen. Leider habe ich es laut Aegis nicht rechzeitig nach Hause geschafft", schrieb die Britin bei Twitter.

Als Konsequenz wurde der Verstoß gegen die Dopingpolitik der Showkampf-Liga verhängt, es folgte die Suspendierung.

In anderen Fällen bewies die WWE weniger Härte: Obwohl Topstar Brock Lesnar vor seinem UFC-Gastspiel zweimal positiv getestet wurde, folgte keine Sperre. Begründet wurde der Schritt damit, dass das Wellness-Programm der WWE nicht auf Teilzeit-Performer wie Lesnar angewandt werde.

Paige dementiert Gerüchte

Paige dementierte zudem Spekulationen, sie werde die WWE verlassen.

"Lasst mich damit beginnen, klarzustellen, dass die Gerüchte um einen Abschied von der WWE komplett falsch sind. Ich freue mich auf meine Rückkehr in den Ring, sobald meine Verletzung behandelt wurde und ich wieder gesund bin."

Mehrere Medien hatten zuvor berichtet, die 24-Jährige werde ihrem Freund Del Rio folgen und die Wrestling-Liga verlassen. Paige steht noch bis 2019 bei der WWE unter Vertrag.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel