vergrößernverkleinern
Monstersturm trifft auf Europa
Monstersturm trifft auf Europa ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare
Stephan Bernhard -

Es war klar, dass die Wellen am Freitag groß werden würden, richtig groß. Der Sturm im Atlantik war einfach zu massiv, um ihn zu übersehen. Doch niemand wusste, ob die Wellen auch surfbar sein würden.

England

In Cornwall schien überraschenderweise die Sonne, als der Swell am Freitagmorgen eintraf. Und tatsächlich wurden an dem Big-Wave-Spot Cribbar Wellen geritten.

Anzeige

[embed]https://www.instagram.com/p/BOEzyn8DGun/?taken-by=carvemag

Der Überblick über Cribbar

Und Cribbar im Detail. Und Cribbar im Detail.

Und wie sah es in Frankreich aus? Auf der nächsten Seite steht die Antwort.

Frankreich

Tatsächlich zogen die Big-Wave-Surfer Frankreichs den Jackpot am Freitag. Denn beide Hotspots, Hossegor und sogar Belharra, brachen nahezu perfekt.

Ein Clip aus La Nord, dem Big-Wave-Spot von Hossegor.

Natürlich auch im Wasser: Fred Compagnon, der sich auf seinem 5.2 Alaia in die Wellenberge ziehen ließ. Natürlich auch im Wasser vor Hossegor: Fred Compagnon, der sich auf seinem 5.2 Alaia in die Wellenberge ziehen ließ.

Im Baskenland reichte der Swell sogar aus das mystische Riff von Belharra zum Leben zu erwecken, das nur alle paar Jahre anfängt zu brechen. Hier zu sehen ist Mathieu Crepel, der eigentlich Snowboardprofi ist. Anscheinend fühlt er sich auch im Wasser recht wohl. Im Baskenland reichte der Swell sogar aus, das mystische Riff von Belharra zum Leben zu erwecken, das nur alle paar Jahre anfängt zu brechen. Hier zu sehen ist Mathieu Crepel, der eigentlich Snowboardprofi ist. Anscheinend fühlt er sich auch im Wasser recht wohl.

Und was war in Nazaré los? Auf der nächsten Seite wird es verraten.

Portugal

In Nazaré, wo traditionell die größten Wellen Europas gesurft werden, war der Swell am Freitag auch groß. Allerdings war der Ozean zu aufgewühlt, um die Berge aus Wasser zu surfen. Daher gibt es nur "Landschaftsaufnahmen".

Am Freitag war der Ozean unsurfbar. Allerdings gab es brechtigte Hoffnungen, dass der Samstag zum Tag aller Tage werden könnte. Man wird sehen... Am Freitag war der Ozean unsurfbar. Allerdings gab es berechtigte Hoffnungen, dass der Samstag zum Tag aller Tage werden könnte. Man wird sehen...



Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image