vergrößernverkleinern
Neighborhood Snowpark: Slushy Summer Session
Neighborhood Snowpark: Slushy Summer Session ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare
Felix Schäfer -

Lange haben sie sich im Neighborhood Snowpark gegen das Ende der Saison gewehrt, doch jetzt ist sie vorbei. Nicht jedoch ohne noch einmal bei der Snow Beach Party richtig aufzudrehen!

"Die Sektion Freestyle des Skiclub Deutschlandsberg hatte ein beeindruckendes Angebot bei ihrer Snow Beach Party im Neighborhood Snowpark zu bieten. Mit gleich drei Obstacles lockte man jene Freestyler auf die Weinebene, die sich mit aller Kraft gegen das Ende des Winters stemmen. Bei sommerlichen Temperaturen, Sonnenschein, Palmen und free Drinks wurde der Snow Beach gerockt und gestylt was das Zeug hielt. Das anstrengende Hiken hielt die Meute nicht davon ab, stundenlang an ihren Tricks zu feilen und einen Run nach dem anderen aufzutischen. Erst am späten Nachmittag siegte die Müdigkeit und es sammelten sich alle gemütlich in der Chill-Area bei Bier und Almdudler for free, um den endgültigen Saisonschluss gebührend ausklingen zu lassen und sich auf die nächste Saison zu freuen."

Anzeige

>> nächste Seite: Recap Slushy Summer Session

Slushy Summer Session

Slushy Summer Session im Neighborhood Snowpark Slushy Summer Session im Neighborhood Snowpark

Zeit, den Surfurlaub zu buchen. Ne, Stopp! Ganz soweit ist es noch nicht, denn auf der Weinebene wird die Saison erst dann beendet, wenn kein Schnee mehr übrig ist: Slushy Summer Session!

Es war wieder soweit. Während andere schon langsam ihr Surfboard aus dem Keller holen, lud der Neighborhood Snowpark zur alljährlichen Slushy Summer Session auf die Weinebene. Unzählige Stunden Arbeit wurden investiert, um den noch verbliebenen Schnee für sechs Obstacles in geeigneter Form zusammenzukratzen.

Hot town, summer in the park... | © Neighborhood Snowpark Hot town, summer in the park... | © Neighborhood Snowpark

Doch die Mühen haben sich gelohnt, von Niederösterreich bis Slowenien pilgerten Freestyler auf die Weinebene, um das beachtliche Setup zu hiken und shredden. Das Wetter spielte zum Glück für alle auch mit und so battelten sich die Shredheads bei fast sommerlichen Temperaturen, bis die Beine schwer wurden. Mit Almdudler und Hirter Bier for free wurden die etwa zwei Dutzend motivierten Rider bestens versorgt und zu Höchstleistungen getrieben. Bevor der Winter endgültig für dieses Jahr vorbei ist, bleibt so nur mehr die Vorfreude auf die Snow Beach Party, das letzte Event auf der Weinebene.

 


Mehr Snowboard News findet ihr auf PRIME Snowboarding

© Primesports.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image