vergrößernverkleinern
Green Alert: Die WSL Kommission gibt grünes Licht für Jaws Big Wave Challenge
Green Alert: Die WSL Kommission gibt grünes Licht für Jaws Big Wave Challenge
teilenE-MailKommentare
Nicolai Steidle -

Am 26.November soll um 7.30 Uhr Hawaiianischer Zeit die Big Wave Challenge in Peahi auf der Insel Maui starten. Besser bekannt ist die Welle unter dem Namen Jaws, zu deutsch Kiefer/Rachen. Im Schlund dieser Welle ist schon so mancher verschwunden, ein paar von ihnen nicht mehr lebendig aufgetaucht.

Big Wave Challenge in Jaws

Es gibt mittlerweile sicher gefährlichere Big Waves auf diesem Planeten, die von Surfern aller Länder mehr oder weniger erfolgreich angegangen wurden. Doch Jaws ist und bleibt die Blaupause des Bigwave Surfens, hier hat alles seinen Ursprung genommen und jetzt kommt hier alles wieder zusammen. Vor ein paar Tagen hat die WSL Kommssion die Athleten bereits zusammengetrommelt weil die Vorhersage blendend aussah.

Auf Maui wird für Montag Abend (MEZ) ein großer Swell erwartet

WSL Big Wave Tour Commissioner Mike Parson spricht von Faces von bis zu 45 Fuß.

Jaws Big Wave Challenge für Damen

Die Jaws Big Wave Challenge ist übrigens der erste Big Wave Contest der auch von Frauen gesurft wird. Die Titelverteidigerin auf der Damenseite ist Paige Alms, bei den Herren gewann im letzten der Hawaiianer Ian Walsh.

Das Teilnehmerfeld, welches die Wiederholung dieser Siege tunlichst verhindern will seht ihr hier:

Women's Invitees: Paige Alms, Keala Kennelly, Justine Dupont, Bianca Valenti, Maya Gabeira, Andrea Moller, Emily Erickson, Jamilah Star

Men's Invitees: Billy Kemper, Kai Lenny, Ian Walsh, Makuakai Rothman, Lucas Chianca, Jamie Mitchell, Tom Lowe, Alex Botelho, Greg Long, Natxo Gonzalez, Will Skudin, Grant Baker, Nathan Florence, Jojo Roper, Russell Bierke, Shane Dorian, Albee Layer, Mark Healey, Aaron Gold, Francisco Porcella, Tyler Larronde

Im Beitragsvideo seht ihr übrigens die perfekte 10 von Ian Walsh aus dem Vorjahr. Macht sicher Lust auf mehr.



Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image