vergrößernverkleinern
Shipstern Bluff Cape Fear startet am Montag den 13.Mai.2019 um 1:00 MEZ
Shipstern Bluff Cape Fear startet am Montag den 13.Mai.2019 um 1:00 MEZ
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare
Nicolai Steidle -

Der Contest wurde ursprünglich an dem Spot "OURS" im Osten Sydneys ausgerichtet. Das war früher Bra Boys Territorium und die Welle gilt bis heute als eine der gefährlichsten der Welt. Dieses Jahr zieht die Truppe handverlesener Charger jedoch an einen nicht wenig heftigeren Spot um: den Shipstern Bluff in Tasmanien.Der Hauptgrund für den Wechsel: Ours ist einfach nicht konstant genug. Seit Russel Bierkes Sieg 2016 gab es während des angesetzten Zeitfensters in den letzten drei Jahren kein einziges mal den notwendigen Swell, um den Event auszurichten. Also beschloss Red Bull 2018, mit dem Cape Fear an den Shipstern Bluff vor Tasmanien zu ziehen, eine Welle die es auch verdient hat, als Cape Fear bezeichnet zu werden.

Wellenvorhersage  Shipstern Bluff

Am heutigen Sonntag ist ein sehr großer Swell in Tasmanien angekommen und der Shipstern Bluff sollte laut Vorhersage die ganze Woche bei soliden Bedingungen funktionieren.

Anzeige

Das Spektakel dürfte im wahrsten Sinne des Wortes groß werden.

Auf der nächsten Seite lest ihr einige Fakten zum Shipstern Bluff und ihr seht ein Video in dem die Entstehung der Welle erklärt wird.

Fakten Shipstern Bluff Cape Fear

  1. Die Welle befindet sich im Südosten Tasmaniens
  2. Es wurde noch nie ein Surfcontest am Shipstern Bluff ausgerichtet
  3. Sie gilt als eine der gefährlichsten Wellen der Welt
  4. Aufgrund der Lage gibt es hier viel maritimes Leben: Orkas, Delphine und große weiße Haie sind hier keine seltenen Sichtungen.
  5. Die Welle liegt sehr isoliert. Sie kann entweder durch eine halbstündige Bootsfahrt oder eine zwei stündige Wanderung durch einen Nationalpark erreicht werden
  6. Aufgrund des Naturschutzgebietes und der isolierten Lage sind zu dem Event keine Zuschauer zugelassen.

Was für eine Welle ist der Shipstern Bluff?

Mehre steile Anstiege im Riff machen die Welle zu einem sogenannten "Slab", Slab Wellen entstehen wenn sich Swell mit viel Geschwindigkeit durch tiefes Wasser bewegt und auf eine flache Riffkannte trifft. Die Wellen sind sehr hohl und haben schnelle, extrem schwierige Takeoffs. Hier wird die Welle bis ins Detail erklärt:

[embed]http://youtu.be/BcCUBfrIWMI

Auf der nächsten seite findet ihr die Liste der Surfer die beim event starten, alle Infos zum Format und den Link zum Livestream.

Wer startet beim Cape Fear am Shipstern Bluff?

Das Format Cape Fear Shipstern Bluff

  • 20 Surfer
  • 4 Heats à 5 Mann
  • Erste aus jedem Heat zieht ins Finale ein
  • Der mit den meisten Punkten im Finale gewinnt den Contest

Das Event seht ihr unter folgendem Link: https://www.redbull.com/int-en/tv/live/AP-1YC5MGZBW2111?fbclid=IwAR3K4PaF0k3r2VMz7UnHbuTsalHajNxnxSRIEd_GioV9FRmI0LNgQi2ZVbw



Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image