vergrößernverkleinern
Die Freestyle Academy LAAX nach Umbau wieder geöffnet
Die Freestyle Academy LAAX nach Umbau wieder geöffnet © prime-snowboarding.de
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare
Felix Schäfer -

Die Freestyle Academy LAAX hat ein fettes Update bekommen und ist seit dem Wochenende wieder für euch geöffnet!

Anzeige

Die Freestyle Academy in LAAX eröffnete 2010 als erste Freestyle Indoor Base in Europa ihre Tore und untermauerte den Anspruch von LAAX als Hot Spot der Freestyle-Szene. Kickeranlage, Boulder-Wand und Bowl zählen zu den insgesamt zehn Bereichen, die es zu entdecken gibt. Der Anspruch war von Beginn an, für Profi- und Freizeit-Sportler gleichermaßen eine Möglichkeit zum ganzjährigen Training zu bieten - oder einfach nur, um Spaß an den unterschiedlichen Bewegungsformen zu haben. So etwas will gepflegt werden und vor allem: Es muss am Puls der Zeit bleiben! Nichts ist grausiger, als wenn eine im Grunde gute Idee aufgrund fehlender Motivation zur Weiterentwicklung zum Scheitern verurteilt ist (man denke etwa an die gutgemeinten, aber leider völlig schiefgelaufenen Versuche einiger Städtplaner, Skateplätze zu bauen). Von Fehlern dieser Art könnte man in LAAX aber nicht weiter entfernt sein. Und so wurden in diesem Jahr die Tore der Freestyle Academy für einige Wochen geschlossen, um einem fetten Update und Upgrade Platz zu geben, der dort aktuell mit Hochdruck vorangetrieben wird. Die 1.200 Quadratmeter Grundfläche bleiben bestehen, es kommen jedoch viele neue Elemente hinzu. Darunter zum Beispiel eine Vert Ramp, Freestyle-Trampoline und eine Parkour-Area.

Freestyle Academy - Umbau

Freestyle Academy Partner

Burton, Red Bull, K2, GoPro, Enlain, TSG

Links

freestyleacademy.com, @laax, @freestyleacademy_laax


Mehr Snowboard News findet ihr auf PRIME Snowboarding

© Primesports.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image