vergrößernverkleinern
Jeremy Lin wurde mit den Toronto Raptors 2019 NBA-Meister
Jeremy Lin wurde mit den Toronto Raptors 2019 NBA-Meister © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jeremy Lin setzt einen Schlussstrich unter das Kapitel NBA. Der Guard verlässt die Toronto Raptors und wechselt in die chinesische erste Liga.

NBA-Champion Jeremy Lin zieht es nach China. Der 31 Jahre Basketballprofi schließt sich den Beijing Shougang Ducks an. Dies gab der Klub aus der China Basketball Association (CBA) bekannt.

Lin ist der erste Amerikaner mit asiatischen Wurzeln, der in der NBA den Titel gewann.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

Lins Stern ging 2012 auf, als er in den USA mit famosen Leistungen die "Linsanity" auslöste. In den vergangenen Jahren wurde er jedoch immer mehr zu einem Wandervogel innerhalb der Liga - auch weil Verletzungen ihn immer wieder zurück warfen.

Meistgelesene Artikel

Zuletzt stand er bei den Toronto Raptors unter Vertrag, spielte beim Titelgewinn aber nur eine Nebenrolle. In den USA erhielt Lin kein Vertragsangebot mehr, in China wird er von vielen Fans verehrt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image