vergrößernverkleinern
Vladimir Lucic (l.) vom FC Bayern München Peyton Siva (ALBA Berlin) treffen im Pokal-Viertelfinale aufeinander
Vladimir Lucic (l.) vom FC Bayern München Peyton Siva (ALBA Berlin) treffen im Pokal-Viertelfinale aufeinander © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Im Pokal-Viertelfinale kommt es unter anderem zum Kracher zwischen Bayern München und ALBA Berlin. Bundestrainer Henrik Rödl zieht die Partien.

Im Pokal der Basketball Bundesliga (LIVE im TV auf SPORT1) kommt es kurz vor Weihnachten zum Viertelfinal-Kracher zwischen Titelverteidiger Bayern München und dem diesjährigen Finalgegner ALBA Berlin.

Das ergab die Auslosung am Freitagabend in Berlin, die Bundestrainer Henrik Rödl vornahm. Die Runde der letzten Acht wird am 22. und 23. Dezember ausgetragen.

"Wir haben ein fantastisches Spiel produziert", sagte BBL-Geschäftsführer Stefan Holz bei Telekom Sport. Im reformierten Wettbewerb, der in dieser Saison mit vier K.o.-Runden und ohne Finalturnier (Top Four) ausgetragen wird, kommt es außerdem zu den Spielen BG Göttingen - Brose Bamberg, Science City Jena - Telekom Baskets Bonn und Fraport Skyliners - Löwen Braunschweig.

Das Viertelfinale (22./23. Dezember) im Überblick:

BG Göttingen - Brose Bamberg
Science City Jena - Telekom Baskets Bonn
Fraport Skyliners - Löwen Braunschweig
Bayern München - ALBA Berlin

Nächste Artikel
previous article imagenext article image