vergrößernverkleinern
Elmedin Kikanovic von ALBA Berlin
Elmedin Kikanovic von ALBA Berlin © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Alba Berlin muss in der nächsten Saison auf Leistungsträger Elmedin Kikanovic verzichten. Der Bosnier wechselt zu AS Monaco.

Der frühere Basketball-Serienmeister Alba Berlin verliert Topspieler Elmedin Kikanovic.

Der bosnische Center, in der abgelaufenen Saison mit 16,1 Punkten im Schnitt drittbester Scorer der Bundesliga, wechselt zum französischen Erstligisten AS Monaco.

Kikanovic (28) war vor zwei Jahren von Monacos Ligarivale SLUC Nancy nach Berlin gewechselt und feierte im Vorjahr mit den Albatrossen den Pokalsieg.

Anzeige

Beim Allstar-Game im Januar gehörte der 2,11-m-Mann zum Team International.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image