vergrößernverkleinern
Marco Völler unterschrieb in Frankfurt zunächst einen Vertrag bis Saisonende
Marco Völler unterschrieb in Frankfurt zunächst einen Vertrag bis Saisonende © Imago
teilenE-MailKommentare

Marco Völler trägt künftig das Trikot der Frankfurt Skyliners. Der Sohn von Bayer-Sportchef Rudi Völler unterschreibt zunächst bis Saisonende.

Marco Völler wechselt in der Basketball-Bundesliga von den Giessen 46ers zu den Frankfurt Skyliners.

Der gebürtige Offenbacher, Sohn von Fußball-Weltmeister Rudi Völler, hat zunächst bis zum Saisonende unterschrieben. Zuvor war der Vertrag in Gießen aufgelöst worden.

Power Forward Völler (28) war im Sommer nach einem positiven Dopingtest in der BBL von der Anti-Doping-Kommission des Deutschen Basketball Bundes (DBB) für drei Monate gesperrt worden. Zu Beginn der laufenden Saison war der Profi wieder spielberechtigt.

Völler darf mit einer Aushilfslizenz für das Bundesliga-Team auflaufen und auch in der unterklassigen ProB spielen.

"Ich habe viel Gutes über die Trainer und die gesamte Organisation gehört und will dem Klub so gut wie möglich helfen. Außerdem freue ich mich auch auf das baldige Wiedersehen mit den Giessen 46ers und hoffe, dass wir alle ein spannendes Hessenderby erleben werden." 

teilenE-MailKommentare