vergrößernverkleinern
Philip Scrubb (r.) spielt auch für das kanadische Nationalteam
Philip Scrubb (r.) spielt auch für das kanadische Nationalteam © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Philip Scrubb wird in der BBL als bester Offensivspieler ausgezeichnet. Bei der Wahl lässt er unter anderem den deutschen Nationalmannschaftskapitän hinter sich.

Philip Scrubb von den Frankfurt Skyliners ist in der Basketball Bundesliga (BBL) als bester Offensivspieler ausgezeichnet worden. Bei der Wahl, vorgenommen von den Cheftrainern und Teamkapitänen der 18 Erstligisten sowie ausgewählten Medienvertretern, setzte sich der Kanadier mit 102 Punkten vor John Bryant (Giessen 46ers/49) und Nationalmannschaftskapitän Robin Benzing (s.Oliver Würzburg/35) durch.

Scrubb führt Topscorerliste an

"Die Auszeichnung ist eine große Ehre, aber wir haben noch einiges vor. Wir wollen in die Playoffs und auch da eine gute Rolle spielen", sagte Scrubb (25), der mit 20,0 Punkten pro Spiel die Topscorerliste anführt.

Zum besten Verteidiger wurde Yorman Polas Bartolo (Telekom Baskets Bonn/59 Punkte) gewählt. Dahinter folgen Quantez Robertson (Frankfurt/50) und Luke Sikma (Alba Berlin/32).

teilenE-MailKommentare