vergrößernverkleinern
Die BBL-Playoffs befinden sich in der heißen Phase
Die BBL-Playoffs befinden sich in der heißen Phase © SPORT1-Grafik: Davina Knigge/ Imago
teilenE-MailKommentare

Acht Mannschaften kämpfen in den Playoffs um die deutsche Basketball-Meisterschaft. SPORT1 überträgt ausgewählte Partien LIVE im Free-TV und im Stream.

Die heiße Phase der Basketballsaison beginnt: Es ist Playoff-Zeit in der Bundesliga (LIVE im TV auf SPORT1). Nach 34 Spieltagen stehen die acht Teams, die um den Meistertitel kämpfen, fest. 

Bayern München verhinderte am Dienstag mit einem klaren Erfolg bei den FRAPORT Skyliners den vorzeitigen Viertelfinal-K.o. Der Hauptrundenerste sicherte sich damit den Heimvorteil für das alles entscheidende fünfte Spiel (Do. ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).

Ebenfalls zum Showdown kommt es in der Serie zwischen ALBA Berlin und den EWE Baskets Oldenburg (Do. ab 19 Uhr im LIVETICKER). Die Norddeutschen stellten mit einem Sieg in Spiel vier den erneuten Ausgleich her. 

Nach 3:0-Durchmärschen stehen Titelverteidiger Brose Bamberg und die MHP Riesen Ludwigsburg bereits in der Runde der letzten Vier. 

SPORT1 fasst alle wichtigen Informationen zu den BBL-Playoffs zusammen.

Welche Teams sind dabei?

Acht von 18 Teams der Basketball-Bundesliga sind in den Playoffs vertreten. Bayern München, ALBA Berlin und die MHP Riesen Ludwigsburg sicherten sich ihr Ticket bereits weit vor Ende der Hauptrunde.

Am 32. Spieltag zogen die Telekom Baskets Bonn, medi Bayreuth, die EWE Baskets Oldenburg und Meister Brose Bamberg nach. Am letzten Spieltag machten die FRAPORT Skyliners den Playoffeinzug mit einem Sieg in Oldenburg perfekt. Würzburg nutzte auch ein Erfolg gegen Bayreuth nichts mehr. 

Der Modus

Alle Serien laufen nach dem Modus Best-of-Five ab. Einem Heimspiel folgt ein Auswärtsspiel, es wird also immer abwechselnd in den Arenen gespielt (1-1-1-1-1). Der Tabellenerste bekommt es im Viertelfinale mit dem Achten zu tun, der Zweite mit dem Siebten, der Dritte mit dem Sechsten und der Vierte mit dem Fünften. Die ersten vier Teams der Tabelle haben Heimrecht.

Ab dem Halbfinale gibt der Playoff-Baum den nächsten Gegner vor, das in der regulären Saison besser platzierte Team hat Heimrecht.

Die Viertelfinalbegegnungen:

FC Bayern München (1) - FRAPORT Skyliners (8): 3:2
ALBA Berlin (2) - EWE Baskets Oldenburg (7): 3:2
MHP Riesen Ludwigsburg (3) - medi Bayreuth (6) 3:0
Brose Bamberg (4) - Telekom Baskets Bonn (5) 3:0

Was überträgt SPORT1?

SPORT1 überträgt wieder zahlreiche Spiele der Playoffs der BBL LIVE im TV und im LIVESTREAM. Dazu werden alle Spiele im LIVETICKER begleitet. 

Der Spielplan:

Samstag, 5. Mai

Berlin - Oldenburg 114:88
München - Frankfurt 85:72

Sonntag, 6. Mai
Bamberg - Bonn 87:74

Dienstag, 8. Mai
Oldenburg - Berlin 105:100 n.V.

Mittwoch, 9. Mai
Frankfurt - München 75:69
Bonn - Bamberg 82:90

Donnerstag, 10. Mai
Ludwigsburg - Bayreuth 104:85

Samstag, 12. Mai
Bamberg - Bonn 75:70
Berlin - Oldenburg 96:79
Bayreuth - Ludwigsburg 74:79 
München - Frankfurt 83:86

Dienstag, 15. Mai

Frankfurt - München 50:85
Oldenburg - Berlin 97:85
Ludwigsburg - Bayreuth 95:70

Donnerstag, 17. Mai 

Berlin - Oldenburg 85:68
München - Frankfurt 90:70

teilenE-MailKommentare