vergrößernverkleinern
Akeem Vargas (r.) verlässt ALBA Berlin
Akeem Vargas (r.) verlässt ALBA Berlin © getty
teilenE-MailKommentare

Nationalspieler Akeem Vargas kehrt ALBA Berlin den Rücken. Der defensivstarke Guard wechselt innerhalb der BBL zu den Fraport Skyliners Frankfurt

Die Fraport Skyliners Frankfurt hat den deutschen Nationalspieler Akeem Vargas (28) verpflichtet und damit den ersten Transfer für die kommende Saison perfekt gemacht.

Der Shooting Guard kommt von Vizemeister ALBA Berlin und erhält in Frankfurt einen Zweijahresvertrag.

"Akeem bringt sehr wichtige Bestandteile mit in unser Gesamtpuzzle", sagte Trainer Gordon Herbert: "Er ist ein sehr guter Verteidiger und macht viele kleine Dinge, die nicht direkt in der Statistik auftauchen. Um erfolgreich zu sein, brauchen wir genau so einen Spielertyp."

Vargas absolvierte zwischen 2014 und 2017 43 Spiele für die deutsche Nationalmannschaft.

In Berlin legte er in der vergangenen Saison durchschnittlich 3,2 Punkte, 0,8 Rebounds und 0,8 Assists auf. 2014 und 2016 holte er jeweils den deutschen Pokal.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image