vergrößernverkleinern
Tyrese Rice (r.) gewann mit Maccabi Tel Aviv die EuroLeague
Tyrese Rice (r.) gewann mit Maccabi Tel Aviv die EuroLeague © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Tyrese Rice ist der letzte Neuzugang von Brose Bamberg. Der US-Amerikaner führt Maccabi Tel Aviv 2014 zum Sieg in der EuroLeague.

Der neunmalige deutsche Meister Brose Bamberg hat Aufbauspieler Tyrese Rice als letzten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Der 31-Jährige erhält einen Einjahresvertrag.

Ryce spielte in Deutschland bereits für die Artland Dragons (2010/2011) und Bayern München (2012/2013). Zuletzt ging der US-Amerikaner für den chinesischen Topklub Shenzhen Leopards auf Korbjagd.

"Tyrese Rice ist ein Basketballer im besten Alter. Er hat in seiner Karriere alles erlebt. Daher wird er enorm wichtig für unser junges Team sein", sagte Brose-Sportdirektor Ginas Rutkauskas.

Rice gewann 2013/2014 mit Maccabi Tel Aviv in Israel die Meisterschaft und den Pokal, dazu die EuroLeague. Im Finale gegen Real Madrid erzielte er 26 Punkte und wurde zum wichtigsten Spieler (MVP) gewählt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image