vergrößernverkleinern
Die Fraport Skyliners empfangen in der BBL ALBA Berlin
Die Fraport Skyliners empfangen in der BBL ALBA Berlin © SPORT1-Montage: Veith Nurtsch/imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Fraport Skyliners empfangen in der BBL ALBA Berlin. Die Hauptstädter kämpfen mit drei anderen Teams um Platz zwei, während Frankfurt Siege für die Playoffs braucht.

Nach einer zweiwöchigen Länderspielpause nimmt die Basketball-Bundesliga wieder Fahrt auf. ALBA Berlin muss sich bei den Fraport Skyliners bewähren (BBL: Fraport Skyliners - ALBA Berlin ab 18 Uhr LIVE im TV und STREAM).

Die Berliner befinden sich mit den EWE Baskets Oldenburg, RASTA Vechta und Pokalsieger Brose Bamberg im spannenden Kampf um den zweiten Tabellenplatz. Diesen hat nach 21 Spieltagen Oldenburg inne, ALBA hat als Vierter jedoch zwei Spiele weniger absolviert.

An der Ligaspitze thronen einsam und allein die Basketballer des FC Bayern München (DATENCENTER: Die Tabelle). 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Nicht nach Wunsch verläuft bisher die Saison für die Skyliners. Das Team aus Frankfurt hat als Elfter bereits sechs Pluspunkte Rückstand auf Platz acht, der noch zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt. 

Klarer ALBA-Sieg im Pokal

Am 20. Januar setzte sich ALBA im Pokal-Halbfinale locker mit 105:70 bei den Skyliners durch. Diese haben sich in der Zwischenzeit jedoch mit den beiden US-amerikanischen Guards Tyler Larson und Trae Holder verstärkt. ALBA-Neuzugang Derrick Walton wird in Frankfurt sein Bundesliga-Debüt geben. 

"Wir dürfen vor dem Spiel nicht in der Vergangenheit leben. Frankfurt hat seit dem letzten Spiel mehrere neue Spieler und wird sicherlich besser sein als im Pokal, weswegen ich ein schweres Spiel erwarte", sagte ALBA-Trainer Aito Garcia Reneses.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image