vergrößernverkleinern
Tyrese Rice steuerte drei Punkte zum Sieg von Brose Bamberg gegen Rasta Vechta  bei
Tyrese Rice steuerte drei Punkte zum Sieg von Brose Bamberg gegen Rasta Vechta bei © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Brose Bamberg befindet sich weiter auf der Erfolgsspur und schlägt die Eisbären Bremerhaven souverän. Der Pokalsieger klettert damit in der Tabelle.

Der deutsche Basketball-Pokalsieger Brose Bamberg hat seinen Höhenflug in der Bundesliga fortgesetzt und den siebten Sieg nacheinander gefeiert. Gegen den Tabellenletzten Eisbären Bremerhaven setzten sich die Franken ohne Mühe mit 100:74 (56:34) durch.

Mit nun 34:10 Punkten sprang Bamberg an ALBA Berlin (32:10) vorbei auf den vierten Tabellenplatz, das Team aus der Hauptstadt hat jedoch ein Spiel weniger absolviert.

Meistgelesene Artikel

Cliff Alexander mit 19 Punkten sowie Arnoldas Kulboka mit 15 und Maurice Stuckey mit 14 Zählern führten die Bamberger zum nie gefährdeten Erfolg. Bei Bremerhaven, das zuletzt mit einem Sieg gegen Science City Jena seine 16 Spiele lange Durststrecke beendet hatte, war Keith Benson mit starken 20 Punkten der erfolgreichste Werfer.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image