vergrößernverkleinern
Andrej Mangold (r.) nahm zuletzt an der RTL-Show "Der Bachelor" teil
Andrej Mangold (r.) nahm zuletzt an der RTL-Show "Der Bachelor" teil © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

"Bachelor" Andrej Mangold feiert sein Comeback in der BBL: Der Teilnehmer der RTL-Datingshow unterschreibt bei den Fraport Skyliners.

Aus der Dating-Show zurück in die Bundesliga: Der "Bachelor" Andrej Mangold spielt ab sofort wieder professionell Basketball und schließt sich den Fraport Skyliners an.

Das gab der Klub am Dienstag bekannt, der frühere Nationalspieler erhält einen Vertrag bis zum Saisonende.

Mangold hatte zuletzt in der RTL-Show "Der Bachelor" Bekanntheit erlangt und hielt sich in dieser Phase individuell fit. Sein letztes Engagement in der Bundesliga bei s.Oliver Würzburg endete im November 2017.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Frankfurts Cheftrainer Gordon Herbert glaubt trotz der langen Pause an die Stärken des 32 Jahre alten Guards. "Er ist ein guter Verteidiger und Mannschaftskollege, der Dinge erledigt, die nicht in den Statistiken auftauchen", sagte der 60-Jährige. Mangold selbst zeigte sich "dankbar für das Vertrauen der Skyliners. Ich werde alles dafür tun, mich schnellstmöglich zu integrieren, um in den verbleibenden Spielen noch helfen zu können."

Für die kommende Begegnung bei Science City Jena am Freitag ist Mangold "aufgrund bestehender Verträge" keine Option, wie die Skyliners mitteilten. Sein Comeback könnte der 205-malige BBL-Spieler damit in der anschließenden Partie gegen Brose Bamberg am 18. April geben. In der Bundesliga steht Frankfurt nach 26 Spieltagen auf dem 13. Platz und hat nur noch theoretische Chancen auf eine Playoff-Teilnahme.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image