vergrößernverkleinern
Die Crailsheim Merlins gingen in der BBL erstmals als Verlierer vom Platz
Die Crailsheim Merlins gingen in der BBL erstmals als Verlierer vom Platz © dpa
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Crailsheim Merlins müssen in der BBL ihre erste Niederlage einstecken. Wie im Pokal verliert das Team von Tuomas Iisalo gegen die Baskets Oldenburg.

Die überraschende Siegesserie der Crailsheim Merlins in der Basketball-Bundesliga hat ein Ende gefunden.

Das Team von Coach Tuomas Iisalo konnte sich für das Pokal-Aus im Achtelfinale gegen die EWE Baskets Oldenburg nicht revanchieren und unterlag mit 93:98 (47:35) nach Verlängerung.

Dadurch rutscht Crailsheim mit 10:2 Punkten auf Platz zwei ab, Meister Bayern München ist mit einer makellosen 10:0-Bilanz Spitzenreiter.

Anzeige

Am Sonntag kann der frühere Serienmeister ALBA Berlin die Bayern mit einem Sieg gegen ratiopharm Ulm verdrängen.

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga live bei MAGENTA SPORT!| ANZEIGE

Bei den Gästen aus Oldenburg stachen Small Forward Rickey Paulding mit überragenden 32 Punkten und Power Forward Nathan Boothe, der mit 21 Punkten und 11 Rebounds ein Double-Double auflegte, heraus.

Für die Baskets, bei denen Rasid Mahalbasic die Marke von 500 Feldtreffern in der Bundesliga durchbrach, war es der erste Sieg nach zuletzt zwei Niederlagen.

Meistgelesene Artikel

Weiter Fahrt auf nimmt das Überraschungsteam der vergangenen Saison, Rasta Vechta. Die Niedersachsen feierten beim hart umkämpften 95:83 (46:39) gegen die Telekom Baskets Bonn den dritten Sieg in Serie.

s.Oliver Würzburg bezwang den MBC Weißenfels 91:79 (53:36), medi Bayreuth bejubelte beim 88:74 (51:31) bei den Skyliners Frankfurt den ersten Saisonsieg.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image