vergrößernverkleinern
Paris Lee ist der Spielmacher von Brose Bamberg
Bamberg holen einen Big Point im Kampf um die besten Playoffs-Plätze © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der BBL feiert Brose Bamberg einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoff-Plätze. Rasta Vechta kämpft Würzburg nieder.

Der frühere Serienmeister Brose Bamberg hat am Freitagabend das Topspiel des 13. Spieltags der Basketball-Bundesliga gewonnen. (SERVICE: Die Tabelle der BBL)

Die Franken setzten sich gegen den Tabellenzweiten MHP Riesen Ludwigsburg 75:68 (43:24) durch und festigten Platz vier. Bester Werfer der Partie vor 6027 Zuschauern war Ludwigsburgs Khadeen Carrington mit 21 Punkten. Für Bamberg trafen fünf Spieler zweistellig.

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga live bei MAGENTA SPORT!| ANZEIGE

Anzeige

Im Duell zweier Playoff-Kandidaten siegte Rasta Vechta mit 89:87 (47:33) gegen s.oliver Würzburg. In der dritten Partie des Abends setzten sich die Merlins Crailsheim bei den Basketball Löwen Braunschweig mit 115:105 (92:92, 49:48) nach Verlängerung durch.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image