vergrößernverkleinern
Brose Bamberg kassiert die nächste Pleite in der EuroLeague
Brose Bamberg kassiert die zweite Niederlage in Folge seit Trinchieris Rückkehr © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Brose Bamberg kassiert bei Fenerbahce Istanbul eine Niederlage und steht kurz vor dem Aus in der EuroLeague. Ein Spieler bekommen die Franken nicht in den Griff.

Der deutsche Meister Brose Bamberg hat vor dem Spitzenspiel bei Tabellenführer Bayern München am Sonntag einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen.

Das Team von Trainer Andrea Trinchieri verlor in der EuroLeague bei Fenerbahce Istanbul 69:77 (32:42) und liegt mit 8 Siegen bei 14 Niederlagen auf Platz 13 der Tabelle.

Vier Siege Rückstand auf die Playoffs

Acht Spieltage vor Ende haben die Bamberger vier Siege Rückstand auf einen Playoff-Platz und sind somit bereits so gut wie ausgeschieden. Topscorer bei den Franken war Center Dejan Musli mit 18 Punkten. 

Auf Seiten der Hausherren war der Tscheche Jan Vesely mit 26 Zählern der beste Punktesammler. 

In der Bundesliga muss Bamberg als Tabellenachter um den Einzug in die Playoffs bangen. Zuletzt gab es eine 75:81-Niederlage bei Alba Berlin.

Die Partie im Stenogramm:

Fenerbahce Istanbul - Brose Bamberg 77:69 (42:32)

Beste Werfer: Vesley (26), Guduric (10) für Istanbul - Musli (18), Hackett (11), Hickman (10) für Bamberg

Zuschauer: 9812 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image