vergrößernverkleinern
Der FC Bayern Basketball gewinnt auch sein 16. BBL-Spiel in Folge
In Spanien gab es für Maodo Lo und Bayern München nichts zu holen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Basketballer des FC Bayern München müssen in der EuroLeague einen Rückschlag verkraften. Beim spanischen Klub Baskonia Vitoria setzt es eine Niederlage.

Bayern München hat in der Basketball-EuroLeague nach zuletzt zwei Siegen einen Rückschlag erlitten. Der deutsche Meister und Pokalsieger musste sich beim spanischen Klub Baskonia Vitoria 68:76 (37:38) geschlagen geben, liegt mit der ausgeglichenen Bilanz von jeweils elf Siegen und Niederlagen aber weiter auf Viertelfinalkurs. Acht Hauptrundenspiele stehen noch aus.

"Für einen Sieg hier musst du eine bessere Offense spielen. Defensiv war das, trotz einiger Fehler, in Ordnung", sagte Bayern-Trainer Dejan Radonjic.

Der ungeschlagene Bundesliga-Tabellenführer gestaltete das Spiel gegen Vitoria mit dem deutschen Nationalspieler Johannes Voigtmann offen, ließ die Spanier in den letzten Minuten aber auf zehn Punkte davonziehen (62:72/38.). Danach gelang es nicht mehr, die Gastgeber in Bedrängnis zu bringen. Topscorer der Münchner war Derrick Williams (18 Punkte). Voigtmann verpasste mit zehn Punkten und neun Rebounds knapp ein Double-Double.
  

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image