vergrößernverkleinern
Svetislav Pesic (l.) trainierte in Deutschland unter anderem ALBA Berlin und den FC Bayern
Svetislav Pesic (l.) trainierte in Deutschland unter anderem ALBA Berlin und den FC Bayern © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Svetislav Pesic platzt beim Spiel des FC Barcelona in Murcia der Kragen. In einer Auszeit kritisiert er seine Spieler scharf. Die reagieren mit Verspätung.

Trainerlegende Svetislav Pesic hat seinem Ruf als strenger, emotionaler Coach einmal mehr alle Ehre gemacht und den FC Barcelona in der spanischen Liga zu einem bemerkenswerten Comeback-Sieg geführt.

Der Euroleague-Teilnehmer gewann bei UCAM Murcia trotz 32:41-Rückstandes zur Pause noch mit 87:83 und feierte im zehnten Saisonspiel in der spanischen Liga den achten Sieg.

Beim Stand von 24:29 im zweiten Viertel war dem ehemaligen Trainer der deutschen Nationalmannschaft (1987-1993, 2012), von ALBA Berlin (1993-2000) und des FC Bayern (2012-2016) dabei zwischenzeitlich der Kragen geplatzt.

Anzeige

Pesic wütet: "Das ist Zirkus hier!"

"Das ist Zirkus hier, das ist kein Basketball", wetterte der 70-Jährige in einer Auszeit: "Einer gegen Fünf! Einer gegen Fünf! Ich verstehe nicht, warum ihr Eins gegen Fünf spielen wollt!?"

Eine unmittelbare Wirkung des emotionalen Ausbruchs blieb allerdings aus: Nach der Auszeit folgte ein 10:2-Lauf für Murcia, bis zur Halbzeit verkürzte Barca anschließend aber immerhin noch von 26:39 auf 32:41.

Nach Wiederbeginn präsentierte sich das katalanische Starensemble um den ehemaligen NBA-Profi und Topscorer Nikola Mirotic (20 Punkte, 11 Rebounds) jedoch deutlich verbessert.

FC Barcelona in der Euroleague ganz vorne

Bis zum Ende des dritten Viertels war Barcelona bis auf fünf Punkte herangerückt, Mitte des Schlussabschnitts übernahmen die Gäste beim 76:75 dann erstmals seit dem 21:20 die Führung - und gaben diese nicht mehr her.

In der heimischen Liga rangiert das Pesic-Team durch den Sieg weiterhin auf Platz zwei hinter dem großen Rivalen Real Madrid. In der Euroleague ist Barca nach zehn Spieltagen mit ebenfalls acht Siegen bei nur zwei Niederlagen sogar Tabellenführer.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image