vergrößernverkleinern
Johannes Voigtmann verpasst den dritten Platz
Johannes Voigtmann verpasst den dritten Platz © AFP/SID/INA FASSBENDER
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nationalspieler Johannes Voigtmann verliert beim Final Four der EuroLeague in Köln mit Titelverteidiger ZSKA Moskau das kleine Finale.

Nationalspieler Johannes Voigtmann hat beim Final Four der Basketball-EuroLeague in Köln mit Titelverteidiger ZSKA Moskau das Spiel um Platz drei verloren.

Die Russen unterlagen Armani Mailand aus Italien in der Lanxess Arena mit 73:83 (34:40).

Moskau war am Freitag im Halbfinale an Anadolu Istanbul/Türkei mit dem in Köln aufgewachsenen Tibor Pleiß gescheitert (86:89).

Anzeige

Mailand, das Bundesligist Bayern München im Viertelfinale ausgeschaltet hatte, unterlag dem FC Barcelona (82:84). Voigtmann kam im "kleinen Finale" auf zwölf Punkte und sechs Rebounds.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image