vergrößernverkleinern
Rene Eidams muss nach der zweiten Runde bei der European Darts Throphy in Göttingen seine Koffer packen
Rene Eidams hatte bei der WM 2016 seinen großen Auftritt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rene Eidams setzt sich bei den Austrian Darts Open gegen einen Routinier durch und erreicht die nächste Runde. Martin Schindler kommt nach einem Rückstand zurück.

Die beiden deutschen Darts-Profis Rene Eidams und Martin Schindler haben bei den Austrian Darts Open die erste Runde überraschend überstanden.

"The Cube" Eidams setzte sich knapp mit 6:5 gegen Routinier Justin Pipe durch, Schindler drehte einen 1:3-Rückstand gegen Rowby-John Rodriguez noch in einen 6:4-Sieg.

Eidams trifft im Sechzehntelfinale nun auf Cristo Reyes, der zu Beginn ein Freilos hatte. Der 28-Jährige aus Hagen hatte bei der Darts-WM 2016 Superstar Michael van Gerwen in der ersten Runde am Rande einer Niederlage, verlor das Match aber noch 2:3.

Anzeige

Schindler muss am Samstag gegen Ian White ran. In Wien sind unter anderem van Gerwen und Lokalmatador Mensur Suljovic am Start.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image