vergrößernverkleinern
Michael van Gerwen will den dritten Premier-League-Titel in Folge
Michael van Gerwen war wieder einmal nicht zu stoppen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der Weltranglistenerste Michael van Gerwen holt bei der Players Championship 9 den nächsten Turniersieg. Martin Schindler ist gegen den Weltmeister chancenlos.

Michael van Gerwen hat bei der Players Championship 9 in Wigan einen weiteren Turniersieg eingefahren.

Der niederländische Weltranglistenerste setzte sich im Finale mit 6:4 gegen den Überraschungsfinalisten Scott Taylor durch.

Zuvor hatte van Gerwen Siege über Jermaine Wattimena, Simon Whitlock, Jonny Clayton und James Wade gefeiert.

Für van Gerwen ist es bereits der vierte Triumph eines Players-Championship-Turniers 2018, obwohl er nur an fünf dieser Events teilgenommen hatte.

Schindler und Clemens scheitern früh

Für die beiden deutschen Teilnehmer Martin Schindler und Gabriel Clemens war dagegen früh Schluss.

Schindler war bei seiner Erstrundenpartie gegen Weltmeister Rob Cross erwartungsgemäß chancenlos und unterlag 0:6. Clemens musste sich nach seinem Erstrundensieg gegen John Henderson in Runde 2 James Richardson knapp mit 4:6 geschlagen geben. 

Deutschlands bester Dartspieler Max Hopp nahm nicht an dem Turnier teil.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Viertelfinale:

Michael van Gerwen - Jonny Clayton 6:3
James Wade - Daryl Guerney 6:3
Jason Lowe - Adrian Lewis 6:5
Scott Taylor - Gary Anderson 6:4

Halbfinale:

Michael van Gerwen - James Wade 6:4
Scott Taylor - Jason Lowe 6:3

Finale:

Michael van Gerwen - Scott Taylor 6:4

teilenE-MailKommentare