vergrößernverkleinern
Max Hopp
Max Hopp steht bei den German Darts Open in der 3. Runde © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Max Hopp sorgt bei den German Darts Open in Saarbrücken für eine faustdicke Überraschung. In der 2. Runde besiegt er Titelverteidiger Peter Wright nach einer Aufholjagd.

Großer Erfolg für Max Hopp.

Bei den German Darts Open in Saarbrücken steht der Deutsche in der dritten Runde. In Runde zwei besiegte der 21-Jährige keinen geringeren als Superstar Peter Wright. Mit 4:6 hatte der Weltranglistenzweite das Nachsehen.

Bereits bei den letzten Turnieren hatte Hopp ansteigende Form bewiesen. So stand der "Maximiser" Anfang des Monats im Viertelfinale des German Darts Grand Prix in München. Gegen Wright ließ er sich auch von einem 2:4-Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und sicherte sich mit vier gewonnenen Legs in Serie den überraschenden Sieg. Im Achtelfinale trifft er am Sonntag auf den Niederländer Benito van de Pas.

Wright, der das Turnier im letzten Jahr noch gewinnen konnte, hat durch die Niederlage keine Chance mehr am European Tour Final teilzunehmen.

Van Gerwen und Cross souverän

Einen souveränen Auftritt legte Michael van Gerwen hin. Der Weltranglistenerste lies seinem Landsmann Danny Noppert keine Chance. Einen wahren Durchmarsch legte Weltmeister Rob Cross hin. Gegen Dimitri Van den Bergh gelang ihm ein 6:0-Whitewash.

Bereits am Nachmittag sicherte sich der Tabellenzweite der diesjährigen Premier League Darts, Michael Smith, mit einem Erfolg gegen Steve Lennon den Einzug in die die 3. Runde. 

(Alle Darts-Events live bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Am Freitag hatte die deutschen Darts-Asse Tobias Müller, Rene Eidams und Dragutin Horvath das Aus in der 1. Runde ereilt.

Die Ergebnisse vom Samstag:

Nachmittagssession:

Darren Webster - Steve West 6:2
Ian White - Cameron Menzies 6:3
Gerwyn Price - Kirk Shepherd 6:4
Jelle Klaasen - Maik Kuivenhoven 6:1
Steve Beaton - Alan Tabern 2:6
Dave Chisnall - Jose Justicia 6:0
Michael Smith - Steve Lennon 6:4
Simon Whitlock - Daniel Larsson 0:6 (Whitlock tritt wegen Krankheit nicht an)

Abendsession:

Mervyn King - James Wade 6:3
Daryl Gurney - Rene Eidams 6:1
Benito van de Pas - Paul Nicholson 6:5
Michael van Gerwen - Danny Noppert 6:1
Peter Wright - Max Hopp 4:6
Joe Cullen - Luke Humphries 6:5
Mensur Suljovic - Jermaine Wattimena 6:2
Rob Cross - Dimitri Van den Bergh 6:0

Nächste Artikel
previous article imagenext article image