vergrößernverkleinern
Nicola Kiermeier
Nicola Kiermeier nahm den Preis im Namen von SPORT1 entgegen © SPORT1
teilenE-MailKommentare

SPORT1 landet mit Darts digitalen Volltreffer: Deutschlands führende 360°-Sportplattform ist mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation ausgezeichnet worden.

SPORT1 landet mit Darts digitalen Volltreffer: Deutschlands führende 360°-Sportplattform ist am gestrigen Abend in Berlin mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation (DPOK) ausgezeichnet worden.

Die Jury prämierte die 360°-Berichterstattung auf den SPORT1 Plattformen zur vergangenen Darts-WM 2018 in der Kategorie "Event & Live Experience". Den Preis für SPORT1 nahm Nicola Kiermeier, Head of Branded Content & Partnerships, im Rahmen der #dpok Award Show im Berliner Radialsystem entgegen. Zuvor hatte sie das Darts-Projekt, das aus rund 700 Einreichungen durch ein anonymes Online-Voting für die 52 Kategorien umfassende Shortlist ausgewählt wurde, der DPOK-Jury in einem Live Pitch präsentiert.

Ivo Hrstic, Director Digital und Chefredakteur Digital von SPORT1: "Mit rund 100 WM-Livestunden im TV sowie auf Facebook und YouTube, innovativen Formaten wie dem #dartsday und umfassender Berichterstattung auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps haben wir Deutschland ins Darts-Fieber versetzt – und mit der Darts-WM auf allen unseren Plattformen neue Rekordzahlen erreicht. Diese Auszeichnung ist eine weitere Bestätigung für unsere crossmediale Strategie, die wir stetig weiterentwickeln. Aktuelle Beispiele aus unserem Angebot rund um die Fußball-WM sind unsere tägliche interaktive Show #wirfuer5 und die neue personalisierbare Fußball-App ‚iM Football‘, mit denen wir insbesondere auch neue, junge Zielgruppen ansprechen."

#dpok: Das ist der Deutsche Preis für Onlinekommunikation

Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation wird seit 2011 jährlich vom Magazin pressesprecher veranstaltet, um herausragende Projekte, professionelle Kampagnenplanung und zukunftsweisende Strategien digitaler Kommunikation auszuzeichnen. Über 50 Jurymitglieder aus Wissenschaft, Unternehmenskommunikation und Online-PR nominieren die Finalisten und wählen am Tag der Preisverleihung die Sieger. Weitere Informationen zum Deutschen Preis für Onlinekommunikation finden gibt es unter www.onlinekommunikationspreis.de.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image