vergrößernverkleinern
Martin Schindler hat bei der PDC Development Tour 2018 triumphiert
Martin Schindler gelangen in Darmstadt sechs Siege in acht Spielen © Imago
teilenE-MailKommentare

Martin Schindler bestätigt seine zuletzt gute Form. In der ersten Hälfte des 4. Spieltags der Darts Superleague verteidigt der Strausberger die Tabellenführung.

Martin Schindler verteidigt seine Tabellenführung in der BILD Superleague Darts Germany.

Nach dem ersten Tag des vierten Spieltags in Darmstadt liegt der 22-Jährige mit nun 40 Siegen weiterhin vor Gabriel Clemens. Dabei profitierte er von einem knappen 6:5-Erfolg im direkten Duell mit dem Saarländer.

Insgesamt konnte "The Wall" sechs seiner acht Partien gewinnen. Lediglich gegen Maik Langendorf und im abschließenden Match gegen Stefan Stoyke musste er sich geschlagen geben.

Letzterer war mit sieben Siegen der erfolgreichste Spieler des Tages und schob sich dank seiner hervorragenden Leistung vorübergehend auf Rang fünf in der Tabelle.

Tickets für die BILD Superleague Darts Germany gibt es HIER.

Hopp meldet sich zurück

Nach seiner - durch die Teilnahme am World Matchplay bedingten - Pause am dritten Spieltag meldete sich Max Hopp in Darmstadt zurück in der Superleague. Bei seinem Heimspiel gelangen dem Hessen vier Erfolge.

Der zweite Teil des vierten Spieltags wird am Sonntag, ab 11 Uhr ausgetragen.

In der Bild Superleague Darts Germany treten 16 deutsche Spitzenspieler an fünf Spieltagen gegeneinander an und spielen schließlich im großen Finale um einen Startplatz für die Darts WM 2019.

SPORT1 überträgt die Finalveranstaltung aus dem Maritim Hotel Düsseldorf am 18. November LIVE im TV.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image