vergrößernverkleinern
Players Championship 22, Hildesheim, Brendan Dolan
Brendan Dolan hat das Players Championship 22 in Hildesheim gewonnen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Brendan Dolan beendet eine fast fünfjährige Leidenszeit. Beim Players Championship 22 gewinnt er gegen Jermaine Wattimena sein erstes Pro-Tour-Turnier seit 2014.

Brendan Dolan hat das Players Championship 22 gewonnen.

Im Finale von Hildesheim setzte sich der Nordire mit 8:5 gegen Jermaine Wattimena durch und holte sich damit seinen ersten Turniersieg auf der Pro-Tour seit fast fünf Jahren.

Dabei machte es der 46-Jährige deutlich spannender als eigentlich notwendig. Nachdem er bereits mit 7:3 in Führung gelegen hatte, ließ er den Niederländer mit zwei verlorenen Legs in Serie noch einmal herankommen, letztendlich rettet er seinen Sieg aber ins Ziel.

Anzeige

Clemens erneut bester Deutscher - Hopp und Schindler enttäuschen

Wattimena hatte auf seinem Weg ins Endspiel unter anderem Gabriel Clemens im Achtelfinale aus dem Weg geräumt. Der 35-Jährige, der zuletzt beim German Darts Masters Mitte Juli für Furore gesorgt hatte, als er bis ins Finale eingezogen und dort erst an Peter Wright gescheitert war, war erneut bester Deutscher. 

Meistgelesene Artikel

Max Hopp schied gegen Arron Monk in der 2. Runde ebenso mit 2:6 aus, wie der fünffache Weltmeister Raymond van Barneveld im Duell mit Ryan Joyce. Ein Leg mehr konnte Martin Schindler bei seiner Niederlage gegen Ricky Evans für sich entscheiden.

Jetzt das Starterset sichern – hier geht’s zum SPORT1-Darts-Shop | ANZEIGE 

Bereits gestern hatte sich Krzysztof Ratajski beim Players Championship 21 in der Halle 39 durchgesetzt. Der Pole bezwang im Finale den zweifachen Juniorenweltmeister Dimitri Van den Bergh mit 8:7.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image