Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leicester - Nach zwei Spieltagen in der Champions League of Darts stehen zwei Spieler bereits vorzeitig im Halbfinale. Daryl Gurney verliert seine Haarpracht.

Bei der Champions League of Darts stehen mit Peter Wright und Michael van Gerwen nach Tag 1 bereits die ersten beiden Halbfinalisten fest.

Beim zweitägigen Turnier in der Morningside Arena in Leicester, bei die acht besten Spieler der PDC-Weltrangliste um den Titel kämpfen, gewannen "Snakebite" und der Weltmeister am Samstagabend zwei ihrer drei Gruppenspiele und zogen damit vorzeitig in die Vorschussrunde ein.

Die PDC Darts-WM ab 13. Dezember LIVE im TV auf SPORT1

Anzeige

Keine Chance mehr auf die K.o.-Runde haben Titelverteidiger Gary Anderson und Rob Cross, die am Samstagabend beide ihrer Gruppenspiele verloren.

Am Sonntag steht für alle Teilnehmer noch das dritte und letzte Gruppenspiel an, allerdings geht es nur noch bei den Duellen Daryl Gurney vs. Gerwyn Price sowie Michael Smith vs. James Wade um etwas: Die Sieger dieser beiden Matches komplettieren das Halbfinale.

Anderson Titelverteidiger

Die Champions League of Darts findet an diesem Wochenende zum vierten Mal statt. Nach Phil Taylor bei der Premieren-Ausgabe 2016 und Mensur Suljovic (2017) sicherte sich Anderson im Vorjahr im schottischen Finale gegen Wright den Titel.

Im Gegensatz zum sonst üblichen K.o.-Modus treten die Akteure zunächst in zwei Vierergruppen im Modus "Jeder gegen Jeden" gegeneinander an, ehe die beiden Gruppensieger im Halbfinale gegen die jeweiligen Zweitplatzierten aus der anderen Gruppe um den Einzug ins Finale spielen.

DAZN gratis testen und die Champions League of Darts live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Gruppenspiele werden im Best-of-19-Leg-Modus ausgetragen, ab dem Halbfinale wird im Best-of-21 gespielt.

Haben nach Abschluss der Gruppenphase zwei Spieler die gleiche Punktzahl, entscheidet der direkte Vergleich. Sollte es zu einem Dreier-Vergleich kommen, würde ein 9-Dart-Shootout über das Weiterkommen entscheiden.

Zuschauer erhalten bei 9-Darter Geld - Gurney rasiert

Die PDC hat sich für das Turnier eine Besonderheit einfallen lassen. Sollte es einem Spieler gelingen, einen 9-Darter zu werfen, würden 100.000 Pfund unter den Zuschauern der jeweiligen Session aufgeteilt werden (ca. 50 Pfund pro Zuschauer).

Außerdem ließ sich der Nordire Daryl Gurney am ersten Turniertag für einen guten Zweck seine Haare abrasieren. Bei einer Spendensammlung für Mukoviszidose kamen 11.500 Pfund zusammen.

Die Tabellen in der Übersicht:

Gruppe A:

1. Michael van Gerwen - 4 Punkte, 20:14 Legs
2. James Wade - 2 Punkte, 18:19 Legs
3. Michael Smith - 2 Punkte, 16:17 Legs
4. Gary Anderson - 0 Punkte, 16:20 Legs

Gruppe B:

1. Peter Wright - 4 Punkte, 20:15 Legs
2. Gerwyn Price - 2 Punkte, 18:15 Legs
3. Daryl Gurney - 2 Punkte, 17:16 Legs
4. Rob Cross - 0 Punkte, 11:20 Legs

Meistgelesene Artikel

Die Gruppenspiele in der Übersicht:

Gruppe A:

Michael Smith - Gary Anderson 10:7
Michael van Gerwen - James Wade 10:8

Gary Anderson - James Wade 9:10
Michael an Gerwen - Michael Smith 10:6

20.10.: Michael van Gerwen - Gary Anderson (15.45 Uhr)
20.10.: James Wade - Michael Smith (16.30 Uhr)

Gruppe B:

Daryl Gurney - Peter Wright 7:10
Rob Cross - Gerwyn Price 5:10

Rob Cross - Daryl Gurney 6:10
Peter Wright - Gerwyn Price 10:8

20.10.: Peter Wright - Rob Cross (14.15 Uhr)
20.10.: Daryl Gurney - Gerwyn Price (15.00 Uhr)

Die K.o.-Runde in der Übersicht:

20.10. Halbfinale 1 Peter Wright - Smith/Wade (ab 19.30 Uhr)
20.10. Halbfinale 2 Michael van Gerwen - Gurney/Price (ab 19.30 Uhr)

20.10. Finale (im Anschluss)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image