Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eines der größten Darts-Turniere der Welt kann wie geplant stattfinden. Nur eine Frage ist vor dem Event immer noch offen.

Trotz der in Großbritannien weiterhin kritischen Situation in Bezug auf das Coronavirus soll das World Matchplay im Darts wie geplant Mitte Juli über die Bühne gehen.

Wie der Profiverband PDC mitteilte, findet das zweitwichtigste Turnier des Jahres vom 18. bis 26. Juli statt. 

Sollten Zuschauer zugelassen werden, soll das Event traditionell im Winter Gardens in Blackpool ausgetragen werden. Eine Entscheidung, ob Fans dabei sein dürfen, soll bis zum 4. Juli fallen. Lässt die Pandemie-Entwicklung bis dahin keine Austragung vor Zuschauern zu, wird auch eine Verlegung des Turniers an einen anderen Ort in Erwägung gezogen. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Das World Matchplay ist nach der WM das bedeutendste Turnier im Kalender. Die Profi-Tour der PDC ruht aufgrund der Coronakrise seit Mitte März. 

Mit über 40.000 Toten gehört Großbritannien zu den am stärksten betroffenen Ländern in Europa. Zuletzt hatte die Regierung jedoch den Weg für eine Rückkehr des Profisports geebnet. So nimmt beispielsweise die Premier League im Fußball ihren Betrieb Mitte Juni wieder auf, Anfang August gastiert zudem die Formel 1 zweimal in Silverstone.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image