Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

London und München - Jamie Hughes geht bei der Darts-WM gegen den Ashton-Bezwinger Adam Hunt als erster gesetzter Spieler unter. Neben einem Negativrekord gibt es noch einen Whitewash.

Das war unerwartet und ein ganz schnelles Ende - und gleichzeitig die erste wirkliche Turnier-Überraschung: (Darts-WM von 15. Dezember bis 3. Januar LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und LIVETICKER)

Mit Jamie Hughes ist der erste gesetzte Spieler bei der Darts-WM 2021 gescheitert - und zwar krachend! Der an Nummer 28 gelistete Engländer erlebte in der zweiten Runde gegen Adam Hunt nach gerade mal elf Legs (bei nur zwei gewonnenen) ein 0:3-Fiasko.

SPORT1 Akademie - Werde mit Raymond van Barneveld zum Darts-Star | ANZEIGE

Anzeige

Hughes' Auftritt bedeutete gleichzeitig einen Minusrekord: Einen schlechteren Drei-Darts-Average als die 75,36 Punkte hat es beim laufenden Event noch nicht gegeben - bei nur drei Darts auf ein Doppelfeld. (Statistiken zu Jamie Hughes gegen Adam Hunt)

"Yozza" war gegen Hunt als Nummer 76 der Weltrangliste, der in der ersten Runde nach einem Thriller gegen Lisa Ashton noch ein mühevolles 3:2 gefeiert hatte, derart chancenlos, dass er während der Partie immer wieder mit sich selbst haderte und ungläubig den kahlen Kopf schüttelte.

Auch interessant

Jamie Hughes: Schulterprobleme gegen Adam Hunt

Unklar blieb, ob den 34-Jährigen im Ally Pally seine Schulterprobleme womöglich doch stärker beeinflussten als angenommen. (Spielplan und Ergebnisse der Darts-WM 2021)

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Darts-WM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Sein Kontrahent, der erst nach der Weihnachtspause wieder gefordert ist und dessen Gegner noch nicht feststeht, war es einerlei: "Ich bin einfach froh, in der dritten Runde zu stehen", sagte "The Hunter" hinterher bei SPORT1.

Mansell gelingt kompletter Whitewash

Klare Sache hieß es auch bei zwei der vorangegangenen Partien: Während Mickey Mansell aus England mit 3:0 Haupai Puha (Neuseeland) die Grenzen aufzeigte, eliminierte der Litauer Darius Labanauskas mit dem gleichen Ergebnis Chengan Liu.

Mansells Sieg war in mehrfacher Hinsicht historisch: Der Nordire verlor kein einziges Leg - ein kompletter Whitewash war bis dato in der WM-Historie nur 31 Mal, darunter Legende Phil Taylor und Dominator Michael van Gerwen gelungen.

Zudem war es für den 47 Jahre alten Mansell der erste Sieg im Ally Pally im sechsten Anlauf.

Wayne Jones (England) wiederum kam gegen Ciaran Teehan (Irland) mit einem 3:2 weiter. Der 55-Jährige bekommt es in Runde 3 nun mit Routinier und Landsmann Joe Cullen zu tun.

Die Spiele am Freitag im Überblick (alle Best of 5 Sets):

Nachmittagssession:

1. Runde:
Mickey Mansell (Nordirland) - Haupai Puha (Neuseeland) 3:0
Darius Labanauskas (Litauen) - Chengan Liu (China) 3:0
Wayne Jones (England) - Ciaran Teehan (Irland) 3:2

2. Runde:
Jamie Hughes (England) - Adam Hunt (England) 0:3

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE 

Abendsession ab 19 Uhr:

1. Runde:
Dirk van Duijvenbode (Niederlande) - Bradley Brooks (England) 3:2
John Henderson (Schottland) - Marko Kantele (Finnland) 3:2
Luke Humphries (England) - Paul Lim (Singapur) 2:3

2. Runde:
James Wade (England) - Callan Rydz (England) 3:0

Nächste Artikel
previous article imagenext article image