vergrößernverkleinern
Michael van Gerwen war in Amsterdam nicht zu schlagen
Michael van Gerwen erreicht das Halbfinale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Michael van Gerwen erreicht beim World Grand Prix das Halbfinale nach einem Sieg über Mervyn King. Auch Dave Chisnall erreicht das Semifinale.

Darts-Superstar Michael van Gerwen hat beim World Grand Prix in Dublin das Halbfinale erreicht.

Im Viertelfinale schlug er Mervyn King mit 3:1, hatte dabei aber vor allem beim Checkout etwas Probleme. Lediglich 38,5 Prozent seiner Checkout-Chancen konnte "Mighty Mike" für insgesamt zehn Checkouts nutzen. Kontrahent King kam auf die selbe Quote, schaffte aber nur acht Checkouts im Verlauf der Partie.

Mit seiner enormen Scoring-Power kam van Gerwen auf einen Drei-Dart-Schnitt von 94,64 Punkten, während King mit 87,74 Punkten gut sieben Zähler dahinter blieb.

Anzeige

DAZN gratis testen und alle Spiele des Darts World Grand Prix live erleben | ANZEIGE

Zuvor hatte im ersten Duell des Abends Ian "Diamond" White gegen Chris Dobey mit 2:3 verloren. Der von Gary Anderson geförderte Dobey beeindruckte vor allem mit einer Checkout-Quote von 52,63 Prozent, während Altmeister White lediglich 31 Prozent auschecken konnte. 

Auch im Drei-Dart-Average war Dobey mit 90,13 Punkten im Vergleich zu Whites 76,99 Punkten klar überlegen.

Meistgelesene Artikel

Im zweiten Duell des Abends setzte sich Dave Chisnall mit 3:1 gegen Nathan Aspinall durch. "Chizzy" hatte mit 90 Punkten im Vergleich zu Aspinalls 93,26 Punkten den etwas schwächeren Average. Diese Schwäche merzte er aber mit einer starken Checkout-Quote von 42,31 Prozent aus, während Aspinall nur jede vierte Checkout-Chance nutzen konnte. 

SPORT1 DARTS ADVENTSKALENDER 2019 - Das Geschenk für jeden Darts-Begeisterten - HIER SICHERN | ANZEIGE

Der World Grand Prix ist das einzige Turnier des Jahres, dass mit einem Wurf auf das Doppelfeld ein Leg eröffnet und auch selbiges Feld zum Beenden des Legs fordert - in der Fachsprache wird der Modus "Double In, Double Out" genannt.(SERVICE: Das Darts-Vokabular

Jetzt das Starterset sichern – hier geht’s zum SPORT1-Darts-Shop ANZEIGE

Die Ergebnisse der Viertelfinal-Spiele im Überblick:

Ian White - Chris Dobey 2:3
Dave Chisnall - Nathan Aspinall 3:1
Michael van Gerwen - Mervyn King 3:1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image