vergrößernverkleinern
U20-Bundestrainer Christian Künast gelang mit seinem Team der Aufstieg in die Eliteklasse
Christian Künast wird neuer Frauen-Bundestrainer © Imago
teilenE-MailKommentare

Christian Künast, aktueller Chefcoach der U20-Männer beim DEB, wird neuer Frauen-Bundestrainer und soll das Team zu den Winterspielen 2022 in Peking führen.

Der frühere Eishockey-Nationaltorhüter Christian Künast wird neuer Frauen-Bundestrainer.

Zum 1. Januar 2019 übernimmt der aktuelle Chefcoach der U20-Männer beim Deutschen Eishockey-Bund (DEB) den Posten von Benjamin Hinterstocker, dessen Vertrag nicht verlängert worden war.

"Der Umbruch und die Neuaufstellung im Frauenbereich zum neuen olympischen Zyklus erfolgt mit riesigen Schritten. Wir sind sehr glücklich, mit Christian Künast einen erfahrenen, motivierten Frauen-Bundestrainer für die kommenden wichtigen und schwierigen Aufgaben gewonnen zu haben", sagte DEB-Präsident Franz Reindl.

Ziel: Winterspiele 2022 in Peking

Die Teilnahme an den Winterspielen 2022 in Peking sei "das unbedingte Ziel".

Künast (47) betreut bis zum Ende des Jahres die U20-Männer und steht bei der WM in Füssen (9. bis 15. Dezember) hinter der Bande.

"Nach fast vier Jahren als Nachwuchsbundestrainer freue ich mich auf meine neuen Aufgaben bei der Frauen-Nationalmannschaft", sagte Künast: "Über die vergangenen Jahre haben wir im Herren- und Nachwuchsbereich eine Philosophie und Struktur geschaffen, die wir nun auf die bereits bestehenden Grundstrukturen der Frauen-Nationalmannschaften aufbauen, weiterentwickeln und umsetzen werden."

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image