vergrößernverkleinern
NWHL: Zwei Wochen für Hauptrunde und Play-offs
NWHL: Zwei Wochen für Hauptrunde und Play-offs © GETTY IMAGES/AFP/GETTY IMAGES/AFP/Maddie Meyer
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die nordamerikanische Frauen-Eishockey-Profiliga NWHL plant in Zeiten von Corona eine Saison im Schnellformat.

Köln (SID) - Die nordamerikanische Frauen-Eishockey-Profiliga NWHL plant in Zeiten von Corona eine Saison im Schnellformat. In nur zwei Wochen sollen Hauptrunde und Play-offs über die Bühne gehen. Vorgesehen ist, dass alle Spiele Anfang des kommenden Jahres in einer "Bubble" in Lake Placid stattfinden. Diese Idee stellte die NWHL am Mittwoch vor.

"Es wird ein historischer Moment, wenn in der heiligen Arena, in der 1980 das 'Miracle on Ice' stattfand, erstmals eine professionelle Frauenmeisterschaft ausgetragen wird", sagte Ligachefin Tyler Tumminia: "Das ist ein stolzer Moment für die NWHL, die Spielerinnen und alle Eishockeyfans." Beim "Miracle on Ice" hatte 1980 in Lake Placid ein US-Team mit Collegespielern die hochfavorisierte UdSSR geschlagen und Olympiagold geholt.

In der abgebrochenen NWHL-Saison 2019/20 absolvierte jedes der damals fünf Teams 24 Hauptrundenspiele, ein Meister wurde nicht gekürt. Die neue Spielzeit soll am 23. Januar beginnen und am 5. Februar enden. Die sechs Teams spielen zunächst im Modus "jeder gegen jeden", danach folgen die Play-offs. Die Behörden des Bundesstaates New York müssen den Plänen noch zustimmen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image