Viertelfinale! Dieses goldene Tor erlöst München
teilenE-MailKommentare

Der EHC Red Bull München erkämpft sich das Ticket fürs Viertelfinale der Champions Hockey League. Mit einem knappen Sieg dreht der Meister gegen den EV Zug den Spieß um.

Eishockey-Meister Red Bull München ist als erste deutsche Mannschaft überhaupt ins Viertelfinale der 2014 gegründeten Champions League eingezogen.

Das Team von Trainer Don Jackson feierte im Rückspiel beim Schweizer Vertreter EV Zug am Dienstag einen 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)-Sieg und drehte damit noch das 2:3 aus dem Hinspiel auf eigenem Eis.

"Das war ein sehr schnelles Spiel, es war wenig Platz auf dem Eis", sagte Münchens Yannic Seidenberg. "Wir haben uns vorgenommen, viel Druck auszuüben, damit sie sich nicht entfalten können. Wir haben unsere Chancen genutzt und sind verdient weitergekommen."

Shugg und Mauer lassen EHC jubeln

Die Bullen sind der einzig verbliebene Vertreter aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) in der Königsklasse und spielen nun gegen die Malmö Redhawks aus Schweden. (Service: Der Spielplan der CHL)

Justin Shugg (22.), auch im Hinspiel schon Torschütze, und Frank Mauer (55.) sorgten vor 4946 Zuschauern in der Bossard Arena für den Erfolg. Der DEL-Zweite verdiente sich den Sieg mit einer starken Leistung über 60 Minuten und konnte sich zudem auf den starken Torhüter Danny aus den Birken verlassen.

Münchner nach schwachem Start besser im Spiel

Den besseren Start erwischte allerdings das Heimteam, die Münchner beschränkten sich zunächst auf die Defensive. Mit dem Führungstreffer am Anfang des zweiten Drittels kam der EHC besser ins Spiel. Die Schweizer bekamen immer größere Probleme.

Kurz vor Schluss ließ Mauer dann den mitgereisten Anhang ausflippen. Doch zum Ende der Partie wurde es noch einmal brandgefährlich, da die Schweizer alles nach vorne warfen. Doch Aus den Birken hielt stark und sicherte seinem Team den historischen Erfolg.

Der Viertelfinal-Gegner aus Malmö ist dem Team von Don Jackson bestens bekannt, schon in der Gruppenphase trafen beide Teams aufeinander. Je einmal gingen dabei die Deutschen und die Schweden als Sieger hervor.  

Die Viertelfinalspiele der CHL finden Anfang Dezember statt. 

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image