Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Adler Mannheim qualifizieren sich vorzeitig für das Achtelfinale. Die Augsburger Panther setzten sich gegen die Belfast Giants durch.

Die Adler Mannheim sind in der Champions Hockey League weiterhin nicht zu stoppen. (SERVICE: Der CHL-Spielplan)

Der deutsche Meister gewann auch am vierten Spieltag gegen die Vienna Capitals. Am Samstag Nachmittag feierten die Adler einen souveränen 4:0-Sieg (1:0, 1:0, 2:0). (CHL: Adler Mannheim -Vienna Capitals zum Nachlesen im TICKER

Ben Smith brachte Mannheim in der vierten Minute in Führung. Im Mitteldrittel erhöhte Brent Raedeke (23.) auf 2:0. Marcel Goc (44.) sorgte mit dem 3:0 für die Vorentscheidung, ehe Matthias Plachta zum Endstand traf.

Anzeige

Damit schoben sie sich an die Tabellenspitze der Gruppe F und qualifizierten sich somit vorzeitig für das Achtelfinale der CHL. (SERVICE: Die CHL-Tabelle)

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Unschöne Szene zum Schluss

Am Ende wurde es aber nochmal turbulent. 34 Sekunden vor Schluss streckte Viennas Brendon Kichton Mannheims Andrew Desjardins mit einem Check gegen den Kopf nieder. Dieser musste danach vom Eis geführt werden.

Infolgedessen kam es noch zu kurzen Tumulten zwischen den Spielern und auch die Trainer mussten von den Schiedsrichtern getrennt werden. Übeltäter Kichton ging mit einer Matchstrafe vom Eis.

Augsburg siegt gegen Belfast 

Die Augsburger Panther empfingen am Abend die Belfast Giants zum Rückspiel im Curt Frenzel Stadion. Augsburg konnte sich mit 3:1 (0:0, 1:0, 2:1) gegen die Nordiren durchsetzen. (CHL: Augsburger Panther - Belfast Giants zum Nachlesen im TICKER).

Matt Fraser brachte Augsburg nach torlosem 1. Drittel in der 28. Minute in Führung. Im letzten Spielabschnitt gelang Belfasts Brian Ward der 1:1-Ausgleich (52.), doch Panther-Verteidiger Henry Haase konterte umgehend und stellte den alten Abstand wieder her (53.). Adam Payerl machte per Empty Net Goal in der Schlussminute den Augsburger Sieg klar.

Die Panther liegen mit acht Punkten auf Platz zwei in der Gruppe C und damit ebenfalls auf Kurs K.o.-Phase.

Meistgelesene Artikel

 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image