Die Schweizer Eishockey-Sensation im Video
teilenE-MailKommentare

Auf der Meisterfeier der Bayern sorgt Franck Ribery mit seinem "Jubel" für Lacher. Auch die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft findet daran Gefallen.

Der "Jubel" von Franck Ribery bei der Meisterfeier der Bayern wird mehr und mehr zum Kult.

Nach dem 3:2-Sieg bei der Eishockey-WM und dem damit verbundenen Einzug in das Halbfinale ließen es die Schweizer in der Kabine ordentlich krachen. (Hier gibt es das Video aus der Kabine zu sehen)

In vorderster Front dabei NHL-Profi Sven Andrighetto. In einem Video der Schweizer Zeitung Blick ist zu sehen, wie der 25-Jährige nach dem Spiel in die Kabine kommt.

Im Hintergrund hört man von seinen Mannschaftskollegen immer wieder "Jubeln". Auch Andrighetto stimmt mit ein und jubelt wie Franck Ribery.

Bereits zuvor hatte Andy Schmid von den Rhein-Neckar Löwen mit einer ähnlichen Aktion für Lacher gesorgt.

Der Schweizer Handballstar wurde von Teamkollege Patrick Groetzki beim "Ribery-Jubel" gefilmt. 

Hintergrund ist ein Jubel-Fail von Ribery. Der Franzose wurde bei der Meisterfeier der Bayern in der Allianz Arena von einem Kameramann dazu aufgefordert, mit der Schale in die Kamera zu jubeln - der 35-Jährige rief anschließend nur das Wort "Jubeln" in die Kamera und sorgte damit in den Sozialen Netzwerken für Lacher.

teilenE-MailKommentare