vergrößernverkleinern
CoD-League: Chicago Huntsmen gewinnen erste Home Series
CoD-League: Chicago Huntsmen gewinnen erste Home Series © Chicago Huntsmen
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Chicago Huntsmen haben die erste Home Series der Call of Duty League (CDL) 2020 der London Royal Ravens für sich entschieden.

Die zweite Woche der CDL fand am vergangenen Wochenende in London statt. Im Finale standen sich Dallas Empire und Chicago Huntsmen gegenüber. Mit einem 3:0 konnte sich Chicago den Sieg in London sichern. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Vor ein paar Wochen startete die kompetitive Modern-Warfare-Season. Bereits zweimal trafen die Finalisten diese Saison zuvor aufeinander. Die Huntsmen entschieden all diese Partien für sich. Auch in London überzeugten Chicago Huntsmen und besiegten Dallas Empire mit 3:0. 

Europa nimmt Zähler mit

Mit ihrem Sieg nehmen die Huntsmen 50 CDL-Punkte mit nach Hause. Dallas Empire bekommt für den zweiten Platz 30 CDL-Punkte. Auch die beiden europäischen Teams - Paris Legion und London Royal Ravens - schlugen sich nicht schlecht. Die Plätze 3-4 bringen ihnen jeweils 20 CDL-Punkte ein.  

Anzeige
Chicago Huntsmen gewinnt erste Home Series der Call of Duty League in London
Chicago Huntsmen gewinnt erste Home Series der Call of Duty League in London © Activision

Die nächste Home Series findet in Atlanta statt. Atlanta FaZe lädt vom 22. bis 23. Februar folgende sieben Teams ein:

  • Minnesota Rokkr
  • Paris Legion
  • London Royal Ravens
  • Florida Mutineers
  • Chicago Huntsmen
  • Toronto Ultra
  • Optic Gaming Los Angeles
Nächste Artikel
previous article imagenext article image