vergrößernverkleinern
Riot Games neuer Shooter Valorant hat innerhalb einer Woche fast nahezu jeden bestehenden Zuschauerrekord auf Twitch pulverisiert.
Riot Games neuer Shooter Valorant hat innerhalb einer Woche fast nahezu jeden bestehenden Zuschauerrekord auf Twitch pulverisiert. © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gerade mal eine Woche ist vergangen seit die geschlossene Beta von Riot Games neuem Shooter Valorant gestartet ist. Doch schon jetzt bricht das Spiel sämtliche Rekorde.

Die Closed Beta des kommenden taktischen Shooters VALORANT von Riot Games läuft seit gerade einmal sieben vollen Tagen bei Twitch. Doch die Zuschauerzahlen des Spiels brechen bereits schon jetzt jegliche bestehende Zuschauer-Rekorde, die bis dahin für die Streaming-Plattform galten.

148,7 Millionen Stunden in einer Woche

Mit sage und schreibe 148,7 Millionen Zuschauerstunden in einer Woche hat Valorant alle Erwartungen an die Zuschauerzahlen bei Twitch übertroffen. 

Zuvor wurden Zuschauerzahlen in Höhe von 30 bis 40 Millionen Stunden innerhalb einer Woche als sehr hoch eingestuft und werden in der Regel nur noch erreicht, wenn Top-eSports-Events wie beispielsweise die League-of-Legends-Weltmeisterschaft, große CS:GO-Majors oder Großveranstaltungen wie Dota 2's "The Invitational" anstehen. Valorant schaffte in einer Woche locker das Vierfache. 

Anzeige

Valorants unglaublicher Rekord

Um den Hype wirklich zu verstehen dient ein einfaches Beispiel:

Nur ein einziges Spiel in der Streaming-Geschichte von Twitch hat es geschafft innerhalb eines Monats mehr als 150 Millionen Zuschauerstunden zu verzeichnen. Und zwar Fortnite im Juli 2018, nachdem die ansteigende Popularität von Tyler "Ninja" Blevins zum Höhepunkt des Battle-Royal-Shooters führte. Insgesamt verzeichnete Fortnite damals am Monatsende 152 Millionen Zuschauerstunden. Valorant ist nach einer Woche also nur noch schlappe 3,7 Millionen Zuschauerstunden davon entfernt, den Rekord zu pulverisieren!

Selbst League of Legends, immerhin das meistgesehenste Spiel 2019, hat es trotz Weltmeisterschaft nie über 125 Millionen Zuschauerstunden innerhalb eines Monats hinausgeschafft. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Die anfängliche Reichweite von Riots neustem Meisterwerk ist so beeindruckend, dass auch andere historisch ikonische Veröffentlichungen im Vergleich dazu verblassen. Trotzdem, dass beispielsweise Apex Legends im Februar vergangenen Jahres durch seine unangekündigte Veröffentlichung einen Boom auslöste und auch einige Zuschauerrekorde in seinem Eröffnungsmonat brechen konnte, sehen diese verschwindend gering aus, wenn man die Zahlen mit denen von Valorant vergleicht.

Nicht nur, dass die ersten Wochen von Apex weit hinter der Eröffnungswoche von Valorant zurückliegen, auch der gesamte erste Monat auf Twitch liegt weit hinter der ersten Woche von Riots neuem FPS zurück. Für den gesamten Monat Februar 2019 hat Apex 123 Millionen Zuschauerstunden angesammelt, was zum damaligen Zeitpunkt für ein neues Spiel bei Twitch unglaublich hoch ist und es eigentlich auch immer noch war...zumindest bis Valorant die Bühne betrat.

  

Nächste Artikel
previous article imagenext article image