vergrößernverkleinern
Amazon rebrandet Twitch Prime in Prime Gaming
Amazon rebrandet Twitch Prime in Prime Gaming © Amazon
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Amazon rebranded Twitch Prime. Unter dem Namen Prime Gaming soll zukünftig viel mehr digitaler Content wie In-Game-Items oder Games für die User bereitgestellt werden.

Twitch Prime bestand seit 2016, jetzt ist es Zeit für einen neuen Anstrich. Alle Features die unter Twitch Prime existierten bleiben weiterhin verfügbar. Obendrein soll es in Zukunft auch regelmäßig gratis Vollversionen von Computerspielen zum Download geben. Im Debut-Monat erwarten die User über 20 verschiedene Titel.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Prime Gaming ist Teil von Amazons Prime-Abonnement, zu dem auch Prime Video und Prime Music gehören. Mit dem neuen Branding möchte man sich besser in die bestehende Reihe von Services einpassen, außerdem möchte man den Spielern auf allen Plattformen ein besseres Spielerlebnis bieten.

Viele Inhalte für eSports-Titel

Prime Gaming erweitert die bestehenden Partnerschaften mit großen Publishern wie Riot Games, Rockstar Games, EA und Roblox Corp. Über den Service sollen die User regelmäßig Inhalte für ihre liebsten eSports-Titel bekommen können. In der Vergangenheit waren das beispielsweise Skin-Shards für League of Legends, Skins für Apex Legends oder Ingame-Geld für GTA V. Viele Fans sind ohnehin schon regelmäßig auf Twitch unterwegs um ihre liebsten Streamer zu verfolgen oder wichtige Turniere anzuschauen. 

Anzeige

Prime Gaming ist bereits verfügbar, wer noch kein Abo hat kann auch erstmal ein 30-Tages-Trial ausprobieren. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image