vergrößernverkleinern
Platz 07: SK Gaming
SK Gaming geht eine Kooperation mit dem Lebensmittelhändler LIDL ein © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutsche eSports-Organisation SK Gaming hat mit LIDL einen neuen Partner gefunden. LIDL wird insbesondere in die Ernährung der Profi-Spieler eingebunden.

Lidl und SK Gaming spielen ab sofort in einem Team: Der Lebensmittelhändler unterstützt die Esport-Organisation 2021 als offizieller Frischepartner.

Im Rahmen der Partnerschaft setzt Lidl seine Kernkompetenz Frische ein und versorgt die Gamer mit frischen Lebensmitteln. Zudem werden das ganze Jahr über gemeinsame Aktionen bespielt. SK Gaming gelingt damit eine weitere Partnerschaft mit großen Unternehmen, sie unterstreichen ihr besondere Position im deutschen Markt.

Den Auftakt der Partnerschaft kündigt Lidl auf seinen eigenen Social-Media-Kanälen sowie auf dem Live-Streaming-Portal Twitch mit einem humorvollen Spot an, indem sich das Unternehmen mit einem Augenzwinkern als Neuling im Esport aber als Frische-Experte präsentiert.

Anzeige

SK Gaming hingegen bereitet sich gegenwärtig unter anderem auf den Start der europäischen Top-Liga in League of Legends vor. Das Profi-Team tritt im Zuge des ersten Spieltags der LEC am Freitag gegen Astralis an, der vormals als Origen bekannten eSports-Organisation. Das zweite Match am Samstag lässt SK direkt auf den Liga-Champion und WM-Halbfinalist G2 Esports treffen. In Match drei folgt am Sonntag dann Rogue.

Start des LEC-Spring-Splits ist der 22. Januar 2021. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image