vergrößernverkleinern
FunPlus Phoenix will in der Flashpoint Liga durchstarten
FunPlus Phoenix will in der Flashpoint Liga durchstarten © Valve / Flashpoint / FunPlus Phoenix
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der aktuelle LoL-Weltmeister FunPlus Phoenix hat das CS:GO-Team von Heroic übernommen und sich so einen Platz in der neuen Liga „Flashpoint“ gesichert.

Mit dem übernommenen Team tritt FPX in der neugegründeten CS:GO-Liga "Flashpoint" an. Dies kündigte die chinesische Organisation am Sonntag, den 15. März 2020, offiziell an.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

FPX nimmt an Flashpoint teil

Heroics CS:GO-Team besteht aus Marco "snappi" Pfeiffer, Martin "stavn" Lund, Casper "cadiaN" Møller, Patrick "es3tag" Hansen, Jonas "b0RUP" Borup und Cheftrainer Frederik "LOMME" Nielsen. Die Dänen werden voraussichtlich in "Flashpoint", die von sieben eSport-Organisationen eigenständig gegründet CS:GO-Liga, unter dem neuen Banner des LoL-Weltmeisters FPX antreten. Dafür werden sie ihren "ESL Pro League"-Platz abgeben müssen, da sich einige Termine der Ligen überschneiden.

Den offenen "ESL Pro League"-Platz besetzt allem Anschein nach BIG. Dafür verzichten die Berliner auf eine Teilnahme an der Flashpoint-Liga. Die Copenhagen Flames werden als Nachrücker-Team BIGs Startplatz übernehmen, da sie in den Open-Qualifiern den 5.-6.-Platz erreichten.

Anzeige

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Last-Minute-Änderungen in Flashpoint Season 1

Weiterhin sind nicht alle Teilnehmer der ersten Saison von Flashpoint offiziell bestätigt. DBLTAP berichtete zu Beginn der Woche, dass zwei der drei fehlenden Teams CHAOS Esports Club und HAVU Gaming sein könnten. Der finale Slot würde demnach von FunPlus Phoenix bekleidet werden, sodass die erste Saison mit folgenden Teams ausgetragen werden würde:

  • Cloud9
  • MIBR
  • Gen.G
  • Team Envy
  • c0ntact Gaming
  • MAD Lions
  • Dignitas
  • Orgless
  • Chaos
  • HAVU Gaming
  • FunPlus Phoenix
  • Copenhagen Flames

Mit Flashpoint versuchen einige der größten eSport-Organisationen, wie Cloud 9, Gen.G oder Dignitas, eine Publisher unabhängige Liga zu gründen. Die Besonderheit daran ist, dass die Liga ausschließlich durch die teilnehmenden Teams geführt & organisiert wird. Dabei sollen pro Jahr zwei Saisons gespielt werden, die einen Preispool von 2 Millionen US-Dollar bereithalten. Die Liga-Gründer versprechen den eSportlern hohe Anteile durch die Liga-Einnahmen und die beste Bezahlung in der gesamten CS:GO-Branche.

Flashpoint Season 1 startet am 13. März und endet mit einem Finale am 19. April in Los Angeles.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image