vergrößernverkleinern
Die FIFA 18 Global Series-Playoffs gibt es im LIVESTREAM auf SPORT1.de und YouTube
Die FIFA 18 Global Series-Playoffs gibt es im LIVESTREAM auf SPORT1.de und YouTube © FIFA, EA Sports
teilenE-MailKommentare

Wer schafft den Sprung ins FIFA eWorld Cup Grand Final in Amsterdam? SPORT1 zeigt die FIFA 18 Global Series Playoffs ausführlich auf allen Plattformen.

Die besten FIFA 18-Spieler der Welt träumen vom FIFA eWorld Cup Grand Final, doch zuvor müssen sie ein wichtiges Qualifikationsturnier bestehen:

SPORT1 hat von der Fédération Internationale de Football Association (FIFA) die plattformneutralen Medienrechte an den EA Sports FIFA 18 Global Series Playoffs erworben und zeigt den Wettbewerb für die Xbox One von Montag, 28. Mai, bis Mittwoch, 30. Mai, live aus Amsterdam.

SPORT1 überträgt an allen drei Tagen die Duelle in der populärsten Sportsimulation der Welt im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und YouTube und ist am Mittwoch ab 19 Uhr auch im Free-TV mittendrin.

Von Freitag, 1. Juni, bis Sonntag, 3. Juni, folgen die Playoffs auf der Playstation - SPORT1 überträgt an allen drei Tagen im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und YouTube und ist am Samstag, 2. Juni, live ab 17.30 Uhr auch im Free-TV dabei.

Als Kommentatoren der Xbox-Playoffs sind Benjamin Drexler und Georg Raffelt von bPartGaming im Einsatz, die Playstation-Playoffs kommentieren Georg Raffelt und Malte Hedderich – ebenfalls von bPartGaming.

Zahlreiche Deutsche an der Xbox am Start

Das große Ziel aller Gamer: einer von 32 Finalisten beim FIFA eWorld Cup Grand Final vom 2. bis 5. August zu sein.

In Amsterdam gehen dafür renommierte Spieler an der Xbox an den Start, darunter S04 Tim Latka, der Schalke 04 vertritt. Auch "Sakul", "Megabit" und "Nraseck" sind dabei. Alle drei erreichten die Qualifikation für das prestigeträchtige Turnier via den FUT-Champions-Cup in Barcelona.

Auch der Ungar Szirtesi "Gabinho" Gábor, der sich über das V4 Future Sports Festival qualifizierte, und der Ire Conran "FNATIC Rannerz" Tobin vom Team Roma FNATIC, der die Qualifikation via Gfinity Elite Series UK schaffte, gehören zu den Spielern, auf die man vom Start am Montag, 28. Mai, bis zu den entscheidenden Partien am Mittwoch, 30. Mai, ein Auge haben sollte.

Wie schlagen sich "Cihan", "Eisvogel7" und "Deto" Wollin?

Auch unter den Experten an der Playstation finden sich einige bekannte Namen aus Deutschland, die sich wie "Cihan" Yasarlar vonRB Leipzig über die Virtuelle Bundesliga oder wie Philipp "Eisvogel7" Schermer vom Team EnvyUs über die ESL Meisterschaft qualifiziert haben. Werden sie jetzt auch von Freitag, 1. Juni, bis Sonntag, 3. Juni, im Amsterdam starke Nerven haben?

Cihan gilt als Veteran der Szene, holte sich unter anderem im April den Sieg in der ESL Frühlingsmeisterschaft und das zum zweiten Mal in Folge. Philipp "Eisvogel7" Schermer verlor zuletzt auf dramatische Weise im Finale in Manchester, was ihn jetzt umso mehr antreiben dürfte.

Auch Kai "Deto" Wollin geht natürlich mit großen Ambitionen ins Rennen, der Deutsche im Dienst von Manchester City ist einer der erfahrensten Einzelspieler der Welt, seit Jahren spielt der zweifache FIFA World Champion auf höchstem Niveau.

Die Sendezeiten der FIFA 18 Global Series-Playoffs im Überblick:

Nächste Artikel
previous article imagenext article image