vergrößernverkleinern
Philipp „Eisvogel“ Schermer (l.) tritt für das Team Envy an
Philipp „Eisvogel“ Schermer (l.) tritt für das Team Envy an © EA Sports
teilentwitternE-MailKommentare

Wer schafft es in die Playoffs der EA SPORT FIFA 18 Global Series? SPORT1 überträgt den FIFA eClub World Cup am Samstag LIVE im Free-TV und im Stream.

Die nächste Station auf der "Road to the FIFA eWorld Cup™ 2018" steht an: SPORT1 hat von der Federation Internationale de Football Association (FIFA) die plattformneutralen Medienrechte am FIFA eClub World Cup (FeCWC) 2018 erworben und zeigt die neue Klub-Weltmeisterschaft am Samstag, 19. Mai, und Sonntag, 20. Mai, live auf seinen Plattformen.

Nach den FUT Champions Cups in Barcelona und Manchester ist der FIFA eClub World Cup die dritte Station der neu eingeführten EA SPORTS™ FIFA 18 Global Series.

Diese dient als Qualifikation für den FIFA eWorld Cup™ (FEWC) 2018, bei dem im August der FIFA 18-Weltmeister gekrönt wird. Bei dem eSports-Turnier an diesem Wochenende in Paris kämpfen nun 16 Teams um den Einzug in die Playoffs der Global Series.

SPORT1 überträgt beide Tage des Schlagabtauschs in der populärsten Sportsimulation der Welt im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und YouTube und ist am Samstag ab 13.15 Uhr auch im Free-TV mittendrin.

Beim FIFA eClub World Cup 2018 sind 16 Teams aus aller Welt am Start, die um ein Preisgeld von 50.000 US-Dollar sowie vier verfügbare Startplätze für die EA SPORTS FIFA 18 Global Series Playoffs kämpfen.

14 Mannschaften haben sich im Rahmen einer Online-Qualifikation die Teilnahme erspielt, hinzu kommen noch der ausrichtende Klub Paris Saint-Germain und der amtierende Champion IF Brøndby. Jedes Team besteht dabei aus zwei Spielern (Xbox One und Playstation 4), die ihren Klub während der gesamten Turnier-Phase repräsentieren.

Drei deutsche Teams am Start

Unter den Teilnehmern sind auch drei deutsche Teams: FC Schalke 04 Esports mit Lukas "Idealz" Schmandt und Tim "Tim Latka" Schwartmann, der VfL Bochum 1848 mit Michael "MegaBit" Bittner und Daniel "Dani_Fink96" Fink und der FC Basel 1893 mit Tim "TheStrxngeR" Katnawatos und Florian "Cody Der Finisher" Müller. Zudem treten mit Philipp "Eisvogel" Schermer für Team Envy sowie Mario "MMayo" Reubold für die Mannschaft von Transfermarkt.de noch zwei weitere deutsche Profis in Paris an.

SPORT1 ist täglich LIVE dabei, wenn sich die besten FIFA-Spieler der Welt messen: Die Berichterstattung im kostenlosen Livestream auf  SPORT1.de und YouTube beginnt Samstag und Sonntag jeweils um 10.00 Uhr.

Am Samstag wird zudem ein Teil des Turniers ab 13.15 Uhr LIVE auf SPORT1 im Free-TV übertragen. Als Kommentatoren im Einsatz sind Malte Hedderich und Georg Raffelt von bPartGaming.

© SPORT1
teilentwitternE-MailKommentare