vergrößernverkleinern
FIFA 20: FUT-Icons in neuem System ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

EA Sports hat in offiziellen Pitch Notes einige Änderungen angekündigt, die die Icons in FIFA 20 betreffen. Unter anderem erhält jede Icon vier Versionen.

Von den für FIFA 20 angekündigten 89 Icons soll jede einzelne spätestens zum Ende der jetzt anlaufenden FIFA-Saison vier Versionen bekommen. 

Dieses Quartett-System war auch in FIFA 19 schon vorhanden, allerdings auf ausgewählte Spieler beschränkt. Fortan erhalten alle Icons zusätzlich zur Basis-, Mittel- und Prime-Variante eine "Moments"-Karte.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Zu Beginn der neuen Saison sind lediglich die Basis- und Mittel-Versionen im Spiel verfügbar. Prime-Karten sollen Mitte Dezember erhältlich sein, "Moments" erst im Februar 2020. Zwar sollen diese auch im neuen FIFA-Ableger die beste Karte des jeweiligen Spielers darstellen, ob sich EA bei jenen aus dem Vorgänger bedient oder neue Momente deklariert ist noch nicht bekannt.

Transparenz für langfristige Investitionen

Der für die Veröffentlichung der einzelnen Versionen angelegte Zeitstrahl bringt einerseits mit sich, dass zu Beginn von FIFA 20 keiner die Möglichkeit hat eine komplette Prime-Icon-Mannschaft aufzustellen, andererseits aber auch, dass die Preise für die Basis- und Mittel-Versionen bis zum Dezember eine horrende Höhe behalten könnten.

FIFA 20: Der Zeitplan für die Icons
FIFA 20: Der Zeitplan für die Icons © EA Sports

Für Profis und finanziell engagierte Amateure ist nun klarer ersichtlich, wann die jeweils besten Karten im Spiel erscheinen. Allerdings muss so auch über die gesamte Saison hinweg echtes Geld oder extrem viel Zeit aufgewendet werden, damit man konkurrenzfähig bleibt.

Nachdem auch in FIFA 19 die Möglichkeiten erweitert wurden, durch Squad-Building-Challenges und Tagesaufgaben bessere Spieler zu erhalten, ändert EA Sports nun auch das SBC-System rund um die Icons. Demnach wird es keine Icon-Challenges mehr geben, die eine Legende benötigen oder einbringen. 

FIFA 20: Swap-Icons am 11. Oktober

Stattdessen wurde das Swap-System ausgeweitet. In insgesamt drei Swap-Phasen kann der Nutzer durch kleinere Aufgaben und SBCs sogenannte Tokens erhalten und diese dann gegen eine untauschbare Ikone oder ein Icon-Pack eintauschen.

Die in den einzelnen Phasen verankerten Icons sind nur in der jeweiligen Phase zu erspielen und erscheinen in den beiden anderen Abschnitten nicht. Wie in FIFA 19 sind die Tokens an einen festen Zeitraum gebunden und sind zum Beispiel im Folgemonat wertlos.

Die erste Welle der FIFA 20 Swap-Icons
Die erste Welle der FIFA 20 Swap-Icons © EA Sports

Die erste Welle an Swap-Icons erscheint am 11. Oktober 2019 und hat bis zum Dezember Bestand. 

Zu den offiziellen Pitch Notes von EA Sports geht es hier

Nächste Artikel
previous article imagenext article image